Miyamoto: Der Gaming-Markt hat unendlich Potenzial

Miyamoto betont das endlose Potenzial des Gaming-Marktes!
Im Folgenden könnt ihr nachlesen, wie Shigeru Miyomoto und Ko Shiota über die Nintendo Switch denken.
Die beiden betonen, dass nicht die Hardware-Power das Maß der Dinge ist, da ein solches Wettrüsten an ihren Zielen vorbeigeht. Aufgrund dieser Tatsache versucht man mit Kreativität und Komfort zu punkten.

Sie teilten (während der Präsentation) die Idee, verschiedene Hardware-Varianten zu etablieren, um sie an sich verändernde Lebensstile anzupassen.
Sowohl die Art und Weise des Spielens als auch die Hardware ändern sich. Ich frage mich, ob sich dadurch auch die Herangehensweise, wie Sie Spiele produzieren, ändert. Verraten Sie mir bitte, ob die Art des Spielens ebenfalls der Fokus Ihrer Hardware-Entwicklung ist, welche nicht viel mit der Leistung oder den Spezifikationen zu tun hat.

Aus einem Q&A des letzten Finanz-Briefings von Nintendo
Das Bild zeigt Genyo Takeda, den Entwickler des Joysticks vom N64-Controller.
Genyo Takeda entwickelte den Joystick des N64-Controllers

Shigeru Miyamoto mit klaren Worten

Shigeru Miyamoto (stellvertretender Direktor, Fellow):

Unser Fokus bei der Software-Entwicklung lag immer auf der Art und Weise, wie man spielt. Ich bin daher der Meinung, dass sich gegenüber unserer üblichen Art, Spiele zu entwickeln, kaum Veränderungen ergeben haben. Zu Beginn meiner Karriere waren Videospiele als Unterhaltungsform noch nicht weit verbreitet. Mit der Geburt von Videospielen als Unterhaltungsmedium ist ein interaktives Spiel entstanden (bei dem Ihre Aktionen einen sofortigen Effekt haben).

Als wir Entwickler anfingen, uns zu langweilen, weil wir keine neuen Wege bei der Art des Spielen entwickeln konnten oder wir die immerselben Ideen auf einer einzigen Hardware recycelten, halfen neue Hardware und Technologien bei der Weiterentwicklung von Videospielen.

Die Tatsache, dass wir in der Lage waren, die neue Hardware, einschließlich des Designs der Schnittstelle wie der Controller, zu entwerfen, um neue Spiele zu erstellen, hat die Möglichkeit für das Spielen in Videospielen erheblich erweitert.
Mit der Verbreitung intelligenter Geräte wird unser Traum von Spielern auf der ganzen Welt Wirklichkeit. Obwohl sich viele Leute eine Nintendo Switch gekauft haben, gibt es immer noch viele Leute, die nichts davon wissen. In Anbetracht der Anzahl der Personen, die mit digitalen Inhalten auf intelligenten Geräten interagieren, habe ich das Gefühl, dass die Größe des Spielemarktes immer noch unbegrenztes Potenzial aufweist.

Wir sind nicht an den konventionellen Rahmen der Spiele-Erstellung gebunden. Die Möglichkeiten, völlig neue Spielarten frei zu erschaffen, erweitern sich. Ich persönlich bin sehr zufrieden damit, wo wir gerade sind. Aus geschäftlicher Sicht befinden wir uns in einer Zeit, in der aus einer einzigen Idee eine Vielzahl neuer Geschäftsmöglichkeiten entstehen können.
Die wachsenden Möglichkeiten des digitalen Geschäfts scheinen eine besonders gute Gelegenheit zu sein, neue Spielweisen vorzuschlagen, was Nintendo immer wieder versucht. Ich denke, es gibt eine Menge, auf das Sie sich freuen können.

Miyamoto in einem Q&A des letzten Finanz-Briefings
Das Bild zeigt ein Werbebild zu Wii Sports. Ein Mann und eine Frauen stehen in Golfhaltung im Wohnzimmer. Daneben siht man ein Bild vom Golfspiel.
Die Nintendo Wii ermöglichte eine ganz neue Spielweise

Ko Shiota Veränderung der Spielweise

Ko Shiota (Direktor, leitender Angestellter)

Seit dem Start der Nintendo Switch habe ich darauf geachtet, wie man spielt und festgestellt, dass sich die Spielweise der Verbraucher ändert. Die Vielzahl der Situationen, in denen Verbraucher Nintendo Switch spielen, geht über das hinaus, was wir uns als Entwickler vorgestellt haben. Ein Produkt wie die Nintendo Switch hätte es nicht gegeben, wenn wir einfach auf den Technologie-Zug gesprungen wären und an der Entwicklung der Hardware mit den höchsten Spezifikationen gearbeitet hätten.
Bei der von uns erstellten ‚Hardware‘ handelt es sich um ein dediziertes System zum Spielen von Games. Als dediziertes Videospielsystem sollte es ein Gerät sein, mit dem Benutzer qualitativ hochwertige Spielerlebnisse genießen können, die für sie in einer bestimmten Situation am angenehmsten sind.

In unserer Hardware-Entwicklung suchen wir ständig nach Technologien, die diese Art von Erfahrungen am besten ermöglichen und untersuchen, wie wir sie auf einzigartige Nintendo-ähnliche Weise anbieten können.

Aus einem Q&A des letzten Finanz-Briefings von Nintendo

Wie denkt ihr darüber? Geht Nintendo den „richtigen“ Weg? Zählen für euch eher die Specs? Oder beeindrucken euch Innovationen mehr? Auf welcher Plattform spiel ihr am liebsten? Bevorzugt ihr die Switch oder die Switch Lite? Spielt ihr gerne mit Nintendo-Produkten, weil sie komfortabel sind?
Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Justin Aengenheyster 126 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*