MindSeize – Sci-Fi-Metroidvania kommt auf die Switch

Das Bild zeigt den Schriftzug "MindSeize"

Das Entwicklerstudio Kamina Dimension hat kürzlich ihr hübsches Sci-Fi-Metroidvania MindSeize aus dem Early-Access bei Steam genommen, sodass jeder jetzt in den Genuss kommen kann. Im selben Atemzug kündigten sie an, dass sie nun mit Volldampf am ultimativen Switch-Port arbeiten.

Schaut euch den Trailer hier an:

Snake, bist du es?

Wie im Trailer erklärt, geht es in MindSeize um einen Agenten, dessen Tochter hypnotisiert oder anderweitig brainwashed, während er verkrüppelt wurde. Sein Ziel ist nun mit Hilfe eines Mechs und seiner Freunde, die Drahtzieher zu finden und zu stoppen.

Im Verlaufe der Story wird man zu vier einzigartigen Planeten reisen, um sich dort mit allem anzulegen, was sich bewegt. Zwischendurch gönnt man sich eine Pause auf dem eigenen Schiff, um mit der Crew zu interagieren und seine Ausrüstung zu verbessern.

Die klassische 2D-Action ist handgezeichnet, aber im 16-Bit-Stil gehalten, gepaart mir einem ordentlichen Soundtrack und wuchtigen Soundeffekten.

Den Mech (im Spiel MAG genannt) steuert der im Rollstuhl sitzende Protagonist, da sein Bewusstsein darauf übertragen ist. Diesen MAG kann man mit diversen Upgrades, Waffen und Fähigkeiten verbessern

An der Story war ein professioneller Script-Writer beteiligt, die Zwischensequenzen sind im Comic-Stil gehalten. Es gibt eine Menge Lore über die Welten zu finden und ein Durchlauf sollte um die 15 Stunden dauern.

MindSeize soll bereits im September im Nintendo eShop erscheinen. Eine physische Version ist ebenfalls geplant, was besonders die Sammler freuen dürfte.

Für Metroidvania-Fans wie mich gehört der Titel eindeutig vorgemerkt. Die Action sieht schnell und stilvoll aus und das Spiel ist offensichtlich von den Großen des Genres inspiriert worden. Ich freue mich jedenfalls auf den Release und werde es sicher für euch anspielen. Bis dahin zocke ich mal wieder eine Runde Hollow Knight.

Wie ist euer erster Eindruck von dem Spiel? Freut ihr euch auf Metroidvania-Nachschub?

Quelle: NintendoLife
Bild: © Kamina Dimension

Über Roger Hogh 733 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*