Min Min betritt den Ring in Smash Bros. Ultimate am 30. Juni

Freitag kündigte Nintendo an, dass sie heute den ersten Kämpfer des zweiten Fighters Pass für Super Smash Bros. Ultimate enthüllen.

Wie bereits im März angekündigt, sollte dieser aus ARMS stammen. Nun haben wir die Gewissheit. Es ist die 18-jährige Kämpferin Min Min. Die ARMS-Athletin mit dem Ramen-Faible ist ab dem 30. Juni 2020 verfügbar.

Min Min ist ein spielbarer Charakter in ARMS. Sie ist Mitglied des Ramen-Königshauses und stammt aus dem berühmten Mintendo Noodle House. Ihre Heimbühne ist die Ramen Bowl.

Übersetzung ARMS Fandom
Das Bild zeigt die ARMS-Kämpferin Min Min in "Super Smash Bros. Ultimate".
Min Min in Aktion

Seht euch hier die gesamte Präsentation an:

Falls ihr gerade keine Zeit habt, euch die Präsentation von 35 Minuten anzuschauen, haben wir hier für euch das Wichtigste zusammengefasst.

Die Präsentation wurde wie immer von Masahiro Sakurai persönlich abgehalten, allerdings dieses Mal in seinem Wohnzimmer. Er nahm dieses Video bereit am 2. Mai diesen Jahres auf und entschuldigt sich vielmals für die Umstände, zeigte dann aber auch gleich ein paar Einblicke in seine Wohung und das Equipment, welches ihm Nintendo für die Produktion dieses Videos zuschickte.

Das Bild zeigt Director Masahiro Sakurai auf seiner Couch, wie er das Aufnahme-Equipment von Nintendo einblendet.
So sieht also Sakurais Wohnzimmer aus

Als nächstes wurde die Kämpfer-Enthüllung präsentiert. Hierfür erstellte man eine coole Kampfsequenz als Anime, in welcher sich die Kämpfer aus ARMS um die begehrte Smash-Einladung prügeln.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem animierten Enthüllungstrailer. Captain Falcon und Kirby essen Ramen, während Min Min im Hintergrund steht.
Der Sprecher von Captain Falcon, der unter anderem auch Vegeta aus Dragonball synchronisiert, hat extra diese Szene eingesprochen!

Min Mins Move-Set

Siegerin des Kampfes ist, wie oben schon erwähnt, unsere Ramen-Verkäuferin. Sakurai ging daraufhin im Detail auf das spezielle Move-Set ein, welches sich eindeutig von anderen Charakteren unterscheidet.

Der größte Unterschied ist, dass Min Min mit A den linken Arm und mit B den rechten Arm benutzt. Beide Arme fahren beim Schlagen natürlich weit aus und lassen sich ein wenig steuern. Man kann also gleichzeitig nach links und rechts mit den Armen schlagen, weil man beide Arme unabhängig voneinander steuern kann.

Das Bild zeigt Kämpferin Min Min und die Einblendung, dass man auf A den linken und auf B den rechten Arm schlägt.

Min Min ist hervorragend gegen große, langsame und schwere Gegner. Sie kämpft am besten am Boden und sollte immer eine Menge Abstand zwischen sich und den Kontrahenten halten. Im Nah- und Luftkampf segnet sie schnell das Zeitliche. Mit Unten-B kann sie ihren Arm-Aufsatz des rechten Armes wechseln, wobei jeder der drei Aufsätze unterschiedliche Fähigkeiten hat.

Das Bild zeigt Min Min direkt neben Link samt Hinweis, dass man etwas Distanz zum Gegner schaffen sollte.

Ihr Up-Smash ist ein Salto-Tritt, mit dem sie sogar Projektile zurückwerfen kann, genauso wie sie es bei ARMS beherrscht. Drückt man den A-Knopf (der Jab) nur kurz an, macht sie einen leichten Tritt, der in eine Tritt-Combo führt.

Das Bild zeigt Min Min, wie sie mit einem Saltotritt (Up-Smash) den aufgeladenen Schuss von Samus reflektiert.

Sie hat keine Spezialattacken in dem Sinne. Sie kann sich mit Hoch-B mit ihren Armen vom Boden abstoßen, um zu entkommen. In der Luft fährt sie mit der gleichen Eingabe einfach einen Arm aus wie einen Enterhaken, um sich an der Stage festzuhalten (oder den Gegner in der Luft zu schlagen).

Die Stage und Musik

Ihre Stage zeichnet sich durch zwei Sprungplattformen an den Seiten aus, die euch besonders hoch katapultieren. Über der Stage sind kreuzförmige Träger befestigt, an welchen getroffene Gegner abprallen können.

Das Bild zeigt die neue Stage "Spring-Stadion".
Katapulte befördern uns in die Lüfte!

Insgesamt werden 18 Musikstücke aus ARMS im Spiel verfügbar sein, wovon zwei sogar von ARMS-Komponistin Asashi neu arrangiert sind. Sakurai betont wieder gerne, dass der Umfang für den DLC-Preis recht üppig ausfällt:

Das Bild zeigt die Songliste für den neuen DLC mit Kämpferin Min Min.
Ganze 18 Musikstücke!

Weitere Enthüllungen

Daraufhin präsentierte Sakurai insgesamt fünf neue Mii-Fighter Skins: Ninjara aus ARMS, Heihachi Mishima aus Tekken, Limone und Aioli aus Splatoon und Vault Boy aus dem Fallout-Universum. Herrlich!

Das Bild zeigt eine Collage aus allen fünf Mii-Kostümen.

Es folgte eine Sequenz, in der über neue Funktionen bei den Geister-Kämpfen gesprochen und einige Tricks für schwierige Geister gezeigt wurden.
Wir können jeden bestrittenen Geisterkampf nun ganz einfach wiederholen. Darüber hinaus zeigten die Entwickler sehr praktische Kniffe, um nervenaufreibende Geister extrem schnell zu besiegen.

Das Bild zeigt die Joker-amiibo.

Zu guter Letzt zeigte Sakurai uns noch den Joker-amiibo, sowie den nagelneuen amiibo des Helden. Für diese gibt es noch keinen Veröffentlichungstermin.

Das Bild zeigt die Held-amiibo.

Min Min ist ab dem 30. Juni 2020 verfügbar. Ihr könnt sie einzeln erwerben, oder euch den Fighters Pass 2 kaufen, um euch auch die zukünftigen Kämpfer zu sichern.

Seid ihr zufrieden mit der Charakterwahl? Hättet ihr einen anderen ARMS-Kämpfer lieber gesehen?

Quelle: YouTube (NintendoDE)

Über Marcel Eidinger 1210 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*