Metascore von Paper Mario: The Origami King

Metascore von Paper Mario: The Origami King schaut gut aus!

Bereits in zwei Tagen – am 17. Juli – erscheint das neue Paper Mario-Spiel. Im Vorfeld gab es schon einige kritische Stimmen, besonders in Bezug auf das Kampfsystem. Fans haben die Sorge, dass die Mechaniken im Vergleich zu den alten Teilen zu stark vereinfacht sind. Darüber hinaus erhalten wir keine Erfahrungspunkte mehr, sondern massenhaft Münzen. Diese Münzen setzen wir für Toad-Aktionen im Kampf ein, tauschen sie gegen Kampf-Zeit und kaufen uns allerlei Aktionen für unseren Papier-Mario.
Ebenfalls skeptisch waren Fans im Vorfeld in Bezug auf die verschiedenen Designs der Charaktere und in welcher Form die beliebten Begleiter Einzug erhalten. Insgesamt ließen nicht wenige Stimmen durchschimmern, dass die Reihe zu stark an RPG-Elementen eingebüßt habe.

Die verschiedenen Wertungen der Fachpresse

Wir mögen euch hier einmal mit ganz unterschiedlichen Wertungen versorgen:

Comicbook.com – 100

Während sich The Origami King manchmal formelhaft anfühlt, trägt der Titel mehr dazu bei, das Franchise neu zu definieren. Es wird keine Fans beeindrucken, die auf einen größeren RPG-Fokus gehofft haben, aber seine charmanten Charaktere und seine Geschichte werden die Fans begeistern. Paper Mario hat noch nie so viel Spaß gemacht wie mit The Origami King, und sein unbeschwertes Gefühl ist die perfekte Sache für Gamer, um diesen Sommer zu genießen.

Vooks – 90

Dieses Maß an Kreativität, Fantasie und Persönlichkeit ist das Herzstück dessen, was The Origami King zu einer fantastischen Fahrt macht. Es sickert so viel Herz, Freude und Humor aus jeder Falte, dass es unmöglich ist, keine gute Zeit zu haben. Die Art und Weise, wie die Charakterentwicklung insgesamt funktioniert, mag fummelig sein, aber jeder andere Aspekt dieses Abenteuers ist konzentriertes Glück von Anfang bis Ende. Es zeichnet sich durch lustiges Schreiben, charmante Präsentation, erfinderische Bosskämpfe und eine hervorragende Mischung aus Aktivitäten aus. Dieser neueste Eintrag ist der größte Spaß, den ich seit The Thousand-Year Door mit Paper Mario hatte und ich hatte die ganze Zeit ein Lächeln im Gesicht.

Die gesunde Mitte

GameSpot – 80

Mit einem neu entdeckten Kampfsystem, das die Show stiehlt und eine neuartige Version des rundenbasierten Kampfes bietet, leuchten das Zwinkern, Nicken und Abenteuer umso heller. Seine Welt und Charaktere sind vielleicht nicht die besten der Serie, aber es ist immer noch in der Lage, konsequent Linkskurven, gute Gags und kluge Überraschungen auf dich zu werfen. Jedes Stück von The Origami King fügt sich elegant in sein Ganzes ein und bringt sein respektloses Flair auf ein neues Niveau. Die Paper Mario-Reihe hat kürzlich gezeigt, dass es zwei verschiedene Dinge sind, klug und smart zu sein, aber zum Glück ist es wieder einmal gelungen, beides zu sein.

Doch auch weitaus kritischere Stimmen meldeten sich zu Wort

IGN – 70

The Origami King ist ein wirklich sympathisches Spiel, trotz der geringen Tiefe seines neuen Spielverlaufs. Seine Charaktere sind gewinnbringend, sein visuelles Design ist wunderschön, seine Welt macht Spaß zu erkunden und sein Geschichtenerzählen ist unkonventionell und verspielt. Gleichzeitig könnte es aber noch viel mehr sein. Der Kampf ist weitgehend unerfüllt und auf Ihrer gesamten Reise fehlen sinnvolle Entscheidungen. Für eine Serie mit RPG-Wurzeln ist das eine echte Schande.

VGC – 60

Der Origami King enthält einige der herausragenden Momente der Serie – fast alle im Zusammenhang mit seinem unterhaltsamen Drehbuch und den wunderbaren, abwechslungsreichen Umgebungen – aber er frustriert auch mit einigen enttäuschenden neuen Funktionen und allzu vertrauten Fehltritten.

Ein herrlich buntes Abenteuer!

4Players liegt über dem Metascore von Paper Mario: The Origami King

Das vielerorts geschätzte, deutsche Magazin 4Players schreibt Folgendes zu Paper Mario: The Origami King (88 Punkte):

Wow, hier kommt das beste Paper Mario seit der GameCube-Ära. The Origami King ist witzig, abwechslungsreich und grafisch von A bis Z so detailverliebt wie charmant. Das Erkunden der Welten, das Plaudern mit NPCs, das Suchen von Geheimwegen sowie das Löcher-Reparieren per Schnipselwurf – all das steuert sich klasse und sorgt für ein entspanntes Spielerlebnis. Ich hatte so großen Spaß dabei, zu entdecken, welche Überraschungen das nächste Gebiet parat hält, wie zuletzt bei Zelda: Breath of the Wild.

Dass ich die Figuren und Feinde des Marioversums mag, hilft natürlich, mich zu freuen, wenn riesige Papier-Koopas durch die Gegend torkeln oder ein Trottel-Toad seine plumpe Ausrede erzählt. Doch auch abseits jeglicher Nintendo-Affinität muss man anerkennen, dass Figuren und Dialoge sehr gut geschrieben sind. Auch der Ton passt zum starken Gesamteindruck: Eingängige Melodien gibt es ebenso wie unaufdringliches Atmo-Gedudel, dazu exzellente Soundeffekte. Die Rundenkämpfe haben mit der Dreh- und Schiebe-Phase genug Taktik und sind wegen der Knopfdrück-Einlagen trotzdem kurzweilig. Abzüge in der B-Note gibt es für die meiner Meinung nach zu langwierigen Bossfights, das halbgare Faltkreis-Feature und die sehr strikte Linearität – das kostet The Origami King zwar den Platin-Award, trotzdem sollte es sich kein Switch-Besitzer entgehen lassen.

Matthias Schmid – 4Players

Unser Roger hat sich dem Thema Wertungen in Spielen bereits in einer Montagsmeinung gewidmet und verschiedene Aspekte beleuchtet.

Was haltet ihr vom Metascore von „Paper Mario: The Origami King“? Lasst ihr euch von solchen Wertungen beeinflussen oder tangieren sie euch nicht sonderlich? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: Metacritic

Über Justin Aengenheyster 297 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*