Mega Man 11 nun drittbester Ableger der Reihe

Mega Man schaut mittlerweile auf eine lange Vergangenheit zurück. Vor nun mehr 33 Jahren veröffentlichte Capcom den ersten Ableger der Spielereihe für den NES. Der neueste Ableger Mega Man 11 erschien ganze acht Jahre nach dem zehnten Hauptteil unter anderem für die Nintendo Switch.

Nun hat der Publisher und Entwickler die Finanzergebnisse für das zweite Quartal veröffentlicht. Dieses Quartal ist das beste Ergebnis für das zweite Quartal in der Geschichte von Capcom. Auch im Frühjahr verzeichnete Capcom das dritte mal in Folge ein Rekordhoch. Im ersten Halbjahr des gesamten laufenden Geschäftsjahres stieg der Nettoumsatz um 13 % auf rund 404 Millionen US-Dollar. Der Betriebsgewinn ist um 28 % auf rund 171 Millionen US-Dollar gestiegen.

Das Bild zeigt ein Levelausschnitt aus "Mega Man 11".
Die schicke 2,5D-Grafik kann sich sehen lassen

Mega Man 11 feiert großen Erfolg

Des Weiteren teilte Capcom aktualisierte Verkaufszahlen zu seinen Spielereihen mit. Auch Mega Man 11 erhielt die neuesten Zahlen. Laut diesen hat der Titel nun 1,3 Millionen verkaufte Einheiten erreicht und ist damit das drittbeste Spiel im gesamten Franchise. Im Vergleich dazu ist Mega Man Battle Network 4 mit 1,35 Millionen der zweitbestverkaufte Mega Man-Titel, während Mega Man 2 für den NES mit 1,51 Millionen an erster Stelle steht.

Aufgrund dieser Verkaufszahlen steht einem weiteren Ableger wohl nichts im Wege. Man kann sich also weiterhin auf Neuigkeiten zum blauen Bomber freuen.

Seid ihr Fans von “Mega Man”? Ist das Original euer Liebling oder mögt ihr eher X oder Z?

Quelle: NintendoSoup
Bilder: © Capcom

Über Marcel Eidinger 1369 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*