Marvel Ultimate Alliance 3 erhält das dritte DLC Ende März

Auf dem Titelbild ist das offizielle Nintendo Cover zum kommenden 3. DLC zu sehen.

Nintendo of America hat jüngst das dritte DLC Paket des von uns getesteten Marvel Ultimate Alliance 3 angekündigt.

Die Fantastischen Vier schließen sich der im Spiel bestehenden Heldenriege um das Marvel Universe an. Fortan bekämpfen sie gemeinsam die berühmte Figur mit der eisernen Maske, den diabolischen Dr. Doom selbst.

Weitere Angaben wie zur Spielbarkeit der einzelnen Helden oder eine neue Kampagne wurden weder von Team Ninja noch Nintendo selbst getätigt.
Es ist aber davon auszugehen, dass es eine entsprechende Storyline und spielbare Charaktere, wie eben Ben Grimm, geben wird.

Das 3. DLC Pack zu Marvel Ultimate Alliance 3 erscheint am 26. März unter dem Titel Fantastic Four: Shadow of Doom.

Spielt ihr noch Marvel Ultimate Alliance 3? Freut ihr euch auf den DLC? Schreibt es in die Kommentare.

Quelle: NintendoSoup
Bild: NintendoDE

Nachfolgend bieten wir euch etwas Hintergrundwissen zu den Fantastischen Vier.

Die Fantastischen Vier bilden sich aus Mr. Fantastic, The Thing, The Invisible Woman sowie The Human Torch. Der erste Fantastic Four-Comic erschien im Jahre 1961. Die kreativen Köpfe hinter den Four bildeten Stan Lee und Jack Kirby. Der Comic selbst vollführte dabei von Anfang an eine Neuinterpretation des Comic-Helden an sich. Weg vom unberührbaren Überwesen, wie dem bei der Konkurrenz bekannten Superman, oder Ariel-Saubermännern wie Captain America, hin zu mehr menschlichen Helden.

Ab Comic Nr. 36 wurde mit dem Einbringen einer durchgehenden Storyline ein weiteres Novum eingeführt. Waren Comics zuvor eher aneinander gereihte Kurzgeschichten ohne durchgehende Backgroundstory, entwickelte sich hier eine ganz eigene Welt. Helden unterschiedlicher Comic-Reihen interagierten jetzt miteinander, die Storys hatten Zusammenhänge und wurden länger. Dies legte letzten Endes den Grundstein für das heute bekannte MCU.
Nicht zuletzt verfügen die Fantastischen Vier auch über einen der bekanntesten und mächtigsten Schurken des gesamten MCU, namentlich Dr. Doom.

Quelle: Wikipedia
Über Christian Walter 87 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*