Make a Killing erscheint am 02. Oktober 2020

Das Bild zeigt eine Szene aus dem SPiel "Make a Killing".
Quelle: Nintendo.de

Kaum zu fassen, wie schnell die Zeit verfliegt. Mittlerweile haben wir schon Mitte September und unsere Horrorspiel-Sammlung ist schon über drei Monate her. Seitdem ist viel passiert. Neben der Ankündigung von Saint Kotar, einem Point-and-Click-Adventure mit Horrorelementen, welches 2021 auf der Switch erscheint, wurden auch Clea und Tormented Souls für die Nintendo Swtich angekündigt. Heute kommt ein weiteres Horrorspiel dazu. Dieses trägt den Namen Make a Killing und wird am 02. Oktober 2020 durch Dystopia Interactive veröffentlicht.

Bei dem Titel handelt es sich um ein Ego-Survival-Horror-Spiel mit Shooter-Elementen, welches für einen Preis von 4,99 € digital im Nintendo eShop erworben werden kann. Einige grundlegende Informationen und einen Trailer zum Spiel findet ihr im Folgenden.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Make a Killing".
Wir schauen unserem Mörder direkt in die Augen (Quelle: Nintendo.de)

Make a Killing – Alle Informationen

Make a Killing ist ein emotionales und konfrontierendes, Angst auslösendes Einzelspieler-Überlebenshorrorspiel. In der Ich-Perspektive schlüpft der Spieler in die Rolle des Protagonisten Cole, einem Mann, der sich in der Hoffnung, seinen Bruder Jace zu retten, auf ungeweihtes Terrain begibt. Von Schulden gelähmt, ist Jace durch das Streben nach Auszahlungen und dem Sammeln unberührter Goldvorkommen geblendet, nur um dann dem verfluchten Massenmörder Ira King in die Hände zu fallen. Trotz seiner edlen Absichten hat sich Cole in ein Katz- und Mausspiel mit Ira verstrickt, das das Ende herbeiführen soll.

Quelle: Nintendo.de

Ein kleiner Hinweis für alle potentiellen Zocker am Rande: Das Spiel unterliegt einer FSK 18 Einstufung. Für Kinder ist es also definitiv nicht geeignet.

Was ist euer erster Eindruck von „Make a Killing“? Mögt ihr es, wenn euch das Blut in den Adern zu Eis gefriert? Oder seid ihr in der Hinsicht eher wie ich gestrickt und macht einen großen Bogen um Horrorspiele? Lasst und eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 387 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*