Lost Ruins – 2D-Action-Adventure jetzt bei Kickstarter

Die südkoreanische Indie-Schmiede Altari Games hat gestern ihr neuestes Projekt namens Lost Ruins bei Kickstarter veröffentlicht. Es handelt sich hierbei um ein düsteres 2D-Action-Adventure im Pixel-Art-Anime-Stil.

Schaut euch den schicken Trailer an:

Was ist Lost Ruins?

In Lost Ruins spielt ihr ein Schulmädchen, das ohne Erinnerungen in einem verlassenen Dungeon aufwacht. Mithilfe der mysteriösen Magiern Beatrice versucht sie nun, diesen gefährlichen Ort zu erkunden, zu überleben und Antworten zu finden.

Der Artstyle ist fantastisch. Einerseits knuffig durch das Anime-Design der Mädchen und Monster, andererseits auch blutig und gleichzeitig farbenfroh. Die Pixel-Kunst ist wirklich hervorragend umgesetzt.

Hier seht ihr ein paar der Lichteffekte in Lost Ruins
Schaut euch diese hübschen Lichteffekte an!

Es ist schwer, ein Spiel mit einem gängigen Kampfsystem im Anime-Stil zu finden. Wir entschieden uns, so ein Spiel selbst zu entwickeln, weil wir sowas auch selbst gerne spielen würden.

Wir kennen uns mit der Entwicklung von Online-Spielen aus. Allerdings lieben wir Konsolenspiele und wollten auch endlich unsere eigenen Entscheidungen treffen, also gründeten wir unsere eigene Firma.

Park Jinhong, Leader und Art Director, Altari Games

Das Gameplay

Das Kampsystem von Lost Ruins lässt euch neben Rüstung und Items jeweils zwei Waffen und Zaubersprüche gleichzeitig ausrüsten. Die Waffen unterscheiden sich alle in Geschwindigkeit, Reichweite und Eigenschaften, sodass die richtige Wahl der Waffe entscheidend wird. Ihr könnt angreifen, Projektile abwehren, eine Ausweichrolle durchführen und Magie verwenden, um die gegnerischen Horden zu überleben. Elementarzauber wirken sich ebenfalls auf die Umgebung aus, setzen entflammbares in Brand oder frieren Wasserflächen ein. Natürlich dürfen auch dramatische Bosskämpfe nicht fehlen.

Das ursprüngliche Kickstater-Ziel liegt gerade einmal bei 10.000 $. Das sind knapp 8.500 €. Damit wird das Spiel für den PC realisiert. Erreicht die Kampagne das Stretch-Goal von 15.000 $ (~12.750 €), werden außerdem auch Versionen für die Nintendo Switch, PlayStation 4 und Xbox One entwickelt. Weitere Stretch-Goals werden im Laufe der Kampagne veröffentlicht. Da die Kampagne noch 29 Tage dauert und bereits über 1100 € eingenommen hat, sollte das kein Problem werden.

Wie gefällt euch der erste Einblick zu “Lost Ruins”? Werdet ihr das Spiel unterstützen?

Über Roger Hogh 731 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*