Lineup 2021 – Nintendo hat einiges vor [Gerücht]

Wenn man bedenkt, dass wir bereits Mitte November schreiben und somit das neue Jahr fast vor der Tür steht, könnte man meinen, dass wir doch mittlerweile schon wissen sollten, was wir von Nintendo erwarten können. Allerdings hat das Corona-Virus in diesem Jahr wohl allen einen Strich durch die Rechnung gemacht, was Planungen angeht. Somit wissen wir immer noch nicht viel darüber, wie Nintendos Lineup für 2021 aussehen soll.

Nun versucht allerdings der Twitter-User Newmarkomaro Licht ins Dunkle zu bringen und hat einige interessante Aussagen getroffen. Doch bevor wir uns das potenzielle Lineup für 2021 anschauen, wollt ihr sicherlich wissen, warum man gerade seinen Aussagen Glauben schenken könnte.

Newmarkomaro hat bereits Ende letzten Jahres die Aufmerksamkeit auf sich gezogen, indem er Nintendos Lineup für die erste Hälfte diesen Jahres bekanntgab. Dieses umfasste korrekterweise Dr. Kawashimas Gehirnjogging, Tokyo Mirage Sessions, Animal Crossing: New Horizons und Xenoblade Chronicles: Definitive Edition. Zudem behauptete er, dass in 2020 ein Remake von Pokémon Mystery Dungeon erscheint – welches bekanntermaßen ebenfalls zutrifft. Nun wissen wir also, dass dieser User eine gewisse Glaubwürdigkeit besitzt.

Das Bild zeigt Shulk aus "Xenoblade Chronicles: Definitive Edition".
Der Twitter-User sagte die Veröffentlichung von Xenoblade Chronicles: Definitive Edition korrekt voraus

Nintendos Lineup für 2021 und darüber hinaus

In einer Reihe von Tweets gab Newmarkomaro nun bekannt, welche Titel Nintendo plant, 2021 zu veröffentlichen. Demnach soll ein neuer Ableger der New Style Boutique-Reihe im nächsten Jahr für die Switch erscheinen. Ursprünglich sei dieser Titel für dieses Jahr angedacht gewesen und sei so gut wie abgeschlossen.

Doch da, wie bereits erwähnt, die Coronakrise alles etwas entschleunigt, soll der Titel nun im ersten Quartal 2021 erscheinen, wenn es nicht wieder zu Verzögerungen kommt.
Ein weiterer Titel, der für nächstes Jahr in den Startlöchern stehen soll, ist ein neues Wario Ware-Spiel.

Er versichert weiterhin, dass ein Remake zu Paper Mario 64 in der Mache ist. Zudem arbeite Nintendo an einem Fire Emblem-Remake, welches Anfang 2021 für kommenden Sommer angekündigt werden soll.

Metroid Prime HD-Trilogie wartet auf Ankündigung

Kommen wir nun zu den noch interessanteren Titeln. Dem Leak zufolge wartet die Metroid Prime HD-Trilogie auf ihre offizielle Ankündigung. Gerüchte diesbezüglich halten sich wacker und tauchen immer wieder auf. Nintendo soll demnach darauf warten, dass die Entwicklung von Metroid Prime 4 gute und große Fortschritte macht. Der Abstand zwischen der Veröffentlichung der HD-Trilogie und des neuen Ablegers soll weniger als ein Jahr betragen, wobei Metroid Prime 4 eine Veröffentlichung in 2022 anstrebt.

The Pokémon Company feiert 25-jähriges Jubiläum mit einigen Titeln

Wie ihr sicherlich wisst, steht nächstes Jahr nicht nur das 35-jährige Jubiläum von The Legend of Zelda an, denn auch Pokémon feiert Jubiläum – der 25. Geburtstag steht an. Nach Aussage von Newmarkomaro möchte The Pokémon Company im nächsten Jahr einige Titel auf der Switch platzieren.

Das Bild zeigt Artwork zu "New Pokémon Snap".
Wir warten nur noch auf ein Erscheinungsdatum

Es soll während einer Pokémon-Präsentation Anfang des Jahres nicht nur das Erscheinungsdatum des bereits angekündigten New Pokémon Snap für Frühling bekanntgegeben werden, sondern ebenfalls eine Pokémon Collection (Veröffentlichung im Februar) und ein kleineres Spiel wie Detektiv Pikachu enthüllt werden. Später in 2021 sollen demnach Remakes der vierten Pokémon-Generation und ein Let’s Go-Sequel erscheinen.

BotW-Sequel und verbessertes Switch-Modell erscheinen gleichzeitig

Zuletzt geht Newmarkomaro natürlich auch auf die The Legend of Zelda-Reihe ein. Demnach soll das sehnlichst erwartete Sequel zu Breath of the Wild im April 2021 erscheinen – gleichzeitig mit einem verbeserten Switch-Modell, wenn dies nicht verschoben wird. Das taiwanesische Nachrichtenblatt Economic Daily News berichtete bereits vor einigen Monaten, dass dieses Modell im Frühjahr erscheinen soll.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus den Trailer zum "Breath of the Wild"-Sequel.
Wo bleibt denn das Sequel zu Breath of the Wild?

Weiterhin sollen in 2021 eine The Legend of Zelda HD-Collection, Ports der WiiU-Versionen von Wind Waker und Twilight Princess und Remakes der Oracle-Titel erscheinen. Letztere würde sich definitiv anbieten, da durch das Remake von Link’s Awakening eine potenzielle Engine bereits vorhanden wäre.

Was sagt ihr zu diesen Leaks? Welche Titel haltet ihr für wahrscheinlich, welche weniger?

Quelle: NewMarkomaro (Twitter)

Über Marcel Eidinger 853 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*