Let’s Kill Hades [Update: Folge 05]

Falls ihr es noch nicht mitbekommen habt, Hades fesselt mich wie kein zweites Spiel bisher. Eigentlich wollte ich Pikmin 3 Deluxe auf unserem Youtube-Kanal durchzocken, aber wie ich bereits in meinem ausführlichen Test zu Hades schrieb: Es gibt kein Entkommen!

Also ergebe ich mich einfach meinem Schicksal und lasse meinen Frust darüber, nicht von dem Spiel loszukommen, am Gott der Unterwelt persönlich aus, indem ich ihn einmal mit jeder Waffe und jedem Aspekt der Waffe umbringe.

Das macht mir Spaß, euch gefällt es hoffentlich auch und gleichzeitig kann es für euch hilfreich sein, falls ihr selbst noch so eure Probleme mit dem Spiel oder den unterschiedlichen Waffen habt. Ihr werdet hier sicherlich die ein oder andere schicke Kombination entdecken, mit der ihr Spaß haben und durchrennen könnt!

Es gibt mehrere Möglichkeiten, über die Serie auf dem Laufenden zu bleiben. Ihr könnt euch diesen Beitrag hier einfach als Tab offen lassen und hin und wieder aktualisieren, denn jede neue Folge poste ich hier mit hinein. Oder ihr könnt einfach täglich n-switch-on.de besuchen und werdet die Startseite nach aktuellsten Neuigkeiten durchsuchen. Dann findet ihr nicht nur die neueste Episode, sondern bleibt auch noch über alles andere auf dem Laufenden.

Und natürlich könnt ihr unseren Youtube-Kanal abonnieren und auf die Glocke drücken. Dann erfahrt ihr immer sofort, wann die nächste Episode hochgeladen wurde, meist noch, bevor sie hier drin steht.

Nun kommt, lasst uns einen Gott töten!


Update 08.11.2020

Weiter geht’s mit der fünften Folge und einem echt coolen Build. Wir nehmen den Speer in der Zagreus-Variante und holen uns die Duo-Fähigkeit von Athene und Ares. Damit sorgen wir dafür, dass der Verderbnisschaden SOFORT zuschlägt, statt mit einer Verzögerung. Sehr geil!


Update 06.11.2020

In der vierten Folge räche ich mich gleich zu Beginn erst einmal an Hades, indem ich beinahe den gleichen Build wie in der vorherigen Episode verwende. Ein paar Anpassungen musste ich natürlich vornehmen, da das Spiel schon zu einem gewissen Maße zufallsbedingt ist, aber ich erkläre euch genau, welche Unterschiede das sind und wie der Build tatsächlich noch besser funktioniert.

Dann stürze ich mich mit Talos‘ Fäusten in einen absolut spaßigen Build, der auf Poseidon und Zeus basiert.


Update: 05.11.2020

Weiter geht’s mit der dritten Folge. Wir nehmen uns das legendäre Schwert „Excalibur“, welches dereinst in der Zukunft von Arthur persönlich geschwungen werden wird, und kühlen Hades‘ Gemüt mit Demeters Fröstel-Fähigkeit etwas ab.

Wer letztendlich wen kaltmacht, seht ihr hier:


Update: 04.11.2020

Folge 02 ist Live. Schaut mir dabei zu, wie ich mit dem Schild des Chaos und der Gabe von Ares bei neun Hitze durch die Gegner renne, als wären sie Luft.

Tatsächlich muss ich sagen, dass ich den Schild generell zu mächtig empfinde. Es macht eine Menge Spaß, damit herumzulaufen, aber da man einfach Angriff gedrückt halten kann, um sämtliche Attacken von vorne zu blocken, ist das quasi der „Easy Mode“ des Spiels. Kein Wunder, dass ich damit bisher am häufigsten gewonnen habe.


Was ist eure Lieblings-Kombination aus Waffe und Gabe, um Hades den Garaus zu machen? Welche Kombinationen könnt ihr mir für Schwert und Speer empfehlen?

Über Roger Hogh 653 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*