Random: Fan programmiert LEGO Super Mario zum Controller für Super Mario Bros. um

Hand hoch, wer von euch schon das vollständige Set an LEGO Super Mario Bausätzen zu Hause besitzt. Sicherlich kann man damit eine Weile seinen Spaß haben und Mario durch verschiedene, selbst gebastelte Abenteuer schicken. Die Funktionen des Hardware-Protagonisten sind allerdings bisher recht begrenzt gewesen.

Das dachte sich wohl auch der selbsternannte „Hardware-Hacker“ Rick und hackte sich kurzerhand in das Spielzeug ein, damit es seiner Bestimmung folgen könnte – als Controller für Super Mario Bros.

Schaut euch das Ergebnis hier an:

Mit ein wenig Code-Magie kann dieser LEGO Super Mario nun sein digitales Pendant steuern. Vorwärts, rückwärts, springen, mehr ist leider (noch?) nicht drin, aber für die ersten paar Level sollte es reichen.

Wie denkt ihr darüber? Würdet ihr diesen Controller ebenfalls verwenden wollen?

Quelle: NintendoSoup

Über Roger Hogh 415 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*