Kinder Joy: In jedem Ei ist jetzt eine Super Mario-Figur drin

Nachdem bereits letztes Jahr eine Kooperation zwischen Kinder und Nintendo in riesen Überraschungseiern in Super Mario Kart-Figuren fruchtete, wird diese Kooperation nun mit Kinder Joy fortgesetzt.

Das Bild zeigt die Kinder Joy Mario Sammelfigur, die auch als Schlüsselanhänger zu verwenden ist. Desweiteren sieht man die Alternativmodelle mit Luigi und Yoshi.
Zu sehen sind die Mario-Sammelfigur, welche ebenso als Schlüsselanhänger fungiert / ©Kinder

Ab sofort befinden sich in jedem Kinder Joy kleine Dinge Super Mario-Universum. Diese verfügen auch über unterschiedliche Funktionen. So gibt es beispielsweise Mario, Luigi und Yoshi als kleine Figürchen, die auch als Schlüsselanhänger dienen können. Des Weiteren gibt es einen Pilz-Stempel, eine Mario- und eine Feuerblumen-Heftklammer, sowie einen Fidgetspinner mit Mario-, Luigi- und Bowser-Konterfeis. Des Weiteren dürfen wir uns auf Gimmicks wie Lesezeichen, Uhrenschutz und Kabelaufwickler freuen.

Das Bild zeigt den Kinder Joy Mario Fidgetspinner.
Einen Figetspinner gibt es ebenfalls / ©Kinder

Alle Objekte sind selbstverständlich mit den obligatorischen Mario-Themen und entsprechenden Motiven. Für Kinder und Erwachsene, die einen kleinen Energieschub in Form von Schokolade brauchen und gleichzeitig dem Mario-Franchise frönen möchten, ist dies eine gute Sache. Aufgrund der Größe der Packungen werden die Figürchen und Gimmicks einfach gehalten sein. Das tut dem Ganzen jedoch keinen Abbruch. Denn zum Aufstellen und Sammeln reicht es allemal.

Natürlich ist diese Kooperation nicht annähernd so groß wie die Kollaboration von LEGO und Nintendo, jedoch ist es schön zu sehen, dass es immer wieder zu solchen Zusammenschlüssen kommt.

Also ich persönlich werde bestimmt das ein oder andere Kinder Joy beim Einkauf in den Wagen legen.

Wie sieht es bei euch aus, würdet ihr dafür auch Geld ausgeben? Oder steht ihr nicht so auf Zuckerwaren und/oder findet das Ganze unnötig?

Quelle: Kinder

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Christian Walter 79 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*