Kickstarter-Kampagne für Inkulinati gestartet

Quelle: Indie DB

Inkulinati soll als erstes Projekt des Entwicklerstudios Yaza Games auch auf der Nintendo Switch erscheinen. So ist zumindest der aktuelle Plan. Ob dieser wirklich umgesetzt werden kann, hängt ganz von uns und unserem Willen zu spenden ab. Denn heute wurde das Kickstarter-Ziel veröffentlicht.

Bei Inkulinati handelt es sich um einen rundenbasierten Strategietitel mit Tieren. Dieser ist von den Werken mittelalterlicher Illuminatoren, Mönche und Schriftgelehrter inspiriert. Wir als Spieler schlüpfen in die Rolle des Meisters der lebenden Tinte und werden Teil einer legendären Vereinigung. Diese bekämpfen sich gegenseitig, indem sie auf ihren Manuskripten eine Armee aufstellen.

Das Bild zeigt einen Kampf in dem Spiel "Inkulinati".
(Quelle: TheSixthAxis)

Hier noch einmal die genaue Bekanntgabe von Yaza Games:

In Inkulinati spielen wir die Rolle eines Meisters der lebenden Tinte, auch als Titular-Inkulinati bekannt. Wir werden Teil einer legendären Gruppe, die auf den Seiten mittelalterlicher Manuskripte gegeneinander kämpft. Wir kämpfen, indem wir Bestien mit der lebenden Tinte zeichnen. Dank dieser magischen Substanz werden diese Kreaturen lebendig und es kommt zu einem epischen Kampf.

Von jedem Inkulinati-Meister, den wir besiegen, lernen wir die inneren Geheimnisse ihrer Zeichentechniken kennen, sodass wir mehr Einheiten zeichnen und die ideale Armee aufbauen können. Diese sollte es mit Größen wie dem heiligen Franziskus, Dante Alighieri oder vielleicht sogar dem Tod selbst aufnehmen können! Alles, um der ultimative Inkulinati-Meister zu werden.

Beschreibung zu Inkulinati

Das Kickstarter-Ziel wurde schnell erreicht

Das Bild zeigt mittelalterliche Zeichnungen. Diese sind Teil des Spiels "Inkulinati".
(Quelle: Mod DB)

Das ursprüngliche Kickstarter-Ziel zur Veröffentlichung einer Computer-Version wurde bereits nach drei Tagen erreicht. Daher hat das Team nun auch die Nintendo Switch ins Visier genommen und hofft auf weitere 55.000 €.

Wenn ihr euch an der Spendensammlung beteiligen wollt, dann könnt ihr das hier tun.

Was ist euer erster Eindruck von “Inkulinati”? Spricht euch das einmalige Spielkonzept an? Müsst ihr, ähnlich wie ich, auch direkt an die Tintenherz-Triologie denken? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoLife

Über Caren Koch 848 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*