Home-Menü der Switch von Hideki Kamiya kritisiert

Home-Menü unter starker Kritik!
Auch wenn wir die Nintendo Switch lieben, so gibt es immer noch viel Freiraum für Verbesserungen. Ein Bereich, der eine Überarbeitung gut vertragen könnte, ist das User-Interface. Das Home-Menü der Switch ist leider extrem simpel gehalten, was Vor- aber leider mehr Nachteile hat.
Der Vorteil ist, dass man schnell damit vertraut ist, da es wenig Möglichkeiten und Einstellungen gibt.
Der Nachteil liegt im simplen Aufbau und der fehlenden Übersicht. Zumindest dann, wenn man mehrere Games besitzt.
Ihr seht bis zu 12 Games nebeneinander. Das 13. ist dann nur noch in der Kategorie „Alle Software“ zu sehen.
Doch werfen wir zunächst einen Blick auf das verbesserungswürdige Home-Menü:

Das Foto zeigt das Home-Menü der Nintendo Switch. Man sieht, wie die Games nebeneinander aufgereiht sind.
Die Games-Icons sind schlicht nebeneinandergestellt

Hier sind die Game-Icons einfach nur aufgereiht. Daneben existiert noch eine Übersicht aller Spiele, die man bisher gespielt hat:

Das Foto zeigt eine Gesamtübersicht aller gezockten Titel aus dem Nintendo Switch Home-Menü.
Übersicht aller bisher gezockten Titel

Hideki Kamiyas Meinung zum Home-Menü

Anscheinend ist dies keine Einzelmeinung. Bayonetta- und Ōkami-Schöpfer Hideki Kamiya von PlatinumGames macht seinem Ärger über Twitter bezüglich des Home-Menüs Luft:

Der legendäre Game Designer postete seine harsche Kritik über Social Media, welche von NintendoSoup übersetzt wurde:

The Nintendo Switch’s Home Menu is a piece of crap, all of the sh***y gigantic game icons are lined up in a row, but the rest of the games are tossed into a trash can called ‘All Games’… I wonder have they (the people that made the menu) ever played the Nintendo fan boys’ Switch?

Hideki Kamiya auf Twitter

Wir übersetzen es euch gerne einmal auf Deutsch:

Das Home-Menü der Nintendo Switch ist ein Stück Scheiße, alle riesigen Spielsymbole sind in einer Reihe aufgereiht, aber der Rest der Spiele wird in einen Mülleimer mit dem Namen „All Games“ geworfen … Ich frage mich, ob sie (die Leute, die das Menü gemacht haben) jemals mit der Nintendo Switch der Fanboys gespielt haben.

Hideki Kamiya auf Twitter

Hideki Kamiya arbeitet derzeit an Bayonetta 3, dessen Entwicklung gut läuft (wir berichteten).
Außerdem wünscht sich der populäre Entwickler, weiter an der Ōkami-Serie zu arbeiten (wir berichteten).

Was denkt ihr? Übertreibt der Game Designer hinter Bayonetta da ein wenig oder könnt ihr ihm zustimmen? Welche Erfahrungen habt ihr mit dem Home-Menü der Nintendo Switch gemacht und was wünscht ihr euch für die Zukunft?

Quelle: NintendoLife

Über Justin Aengenheyster 288 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*