Ikumi Nakamura möchte ein neues Okami mit Kamiya entwickeln

Ikumi Nakamura – ehemalige Creative Director und Art Director bei Tango Gameworks – wird einigen sicherlich nicht allzu viel sagen. Bekanntheit erlangte sie vor allem durch ihre gefeierte Präsentation von Ghostwire Tokyo auf der E3 2019.

Außerdem arbeitete sie am Konzeptdesign für The Evil Within, Bayonetta und Okami. Vor allem wegen der beiden letztgenannten Titel dürfte es nicht verwundern, dass sie zusammen mit Hideki Kamiya, seines Zeichens Director bei PlatinumGames, in einem Tweet letzten Jahres erklärte, dass sie zusammen Capcoms Okami-Franchise zurückbringen wollen.

Einige Monate später gab Kamiya jedoch zu, dass er sich von einer solchen Erklärung hat mitreißen lassen. Es stellt sich jedoch heraus, dass dies nicht das Ende der Geschichte ist. Im Gespräch mit IGN Japan hat Nakamura ihr Engagement für die Wiederbelebung des Franchise mit dem einflussreichen PlatinumGames-Director bekräftigt.

Das Bild zeigt einen Ausschnitt aus "Okami", der Herzensangelegenheit von Nakamura.
Das Design ist definitiv ein Hingucker / ©Nintendo

Okami – Eine Herzensangelegenheit für Nakamura

Über einen Übersetzer drückt Nakamura aus, dass Okami eigentlich das Projekt sei, das sie am meisten verwirklichen möchte. Solange sie danach strebt, habe sie das Gefühl, dass die Chancen dafür ziemlich hoch sind. Nachdem die Quarantäne vorbei ist und die Welt wieder normal wird, plane sie einen Besuch bei Capcom, um die Idee vorzuschlagen. Für sie sei jedoch das Wichtigste, dass Kamiya-san erneut Director des Projekts wird, wenn es Wirklichkeit würde.

Allerdings ist es als wichtiger Designer nicht immer einfach, ein Leidenschaftsprojekt auf den Weg zu bringen. Vor allem nicht, wenn diese bereits in einem bestimmten Unternehmen arbeiten. Es gibt leider sehr wenig Anhaltspunkte dafür, dass Ikumi Nakamura ein Treffen (oder sogar mehrere Treffen) mit Capcom haben könnte und Okami so auf magische Weise mit Hideki Kamiya zurückbringt.

Solange wir keine Absage seitens Capcom erhalten, können wir also weiterhin darauf hoffen, dass Okami mit einem neuen Ableger zurückkehrt.

Was haltet ihr von dem Engagement? Denkt ihr, Capcom schenkt diesem Wunsch überhaupt Gehör?

Quelle: NintendoEnthusiast / Titelbild: Twitter

Über Marcel Eidinger 1407 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*