I am Dead für die Nintendo Switch angekündigt

Quelle: © Annapurna Interactive

In I am Dead spielt ihr aus der Sicht von Morris Lupton, dem Besitzer des Museums von Shelmerston Island. Es handelt sich bei dem Spiel um ein Puzzle-Abenteuer von Publisher Annapurna Interactive.

Morris ist, wie der Name des Spiels vermuten lässt, bereits tot. Das hält ihn jedoch nicht davon ab, die seltsame Insel zu erkunden und allerlei Rätsel zu lösen. Immerhin hat er als Geist einige neue Fähigkeiten dafür.

In dem Spiel seht ihr euch als Charakter überhaupt nicht, sondern könnt durch Wände und Gegenstände einfach hindurchschauen und so die versteckten Inhalte entdecken. Dadurch könnt ihr aus dem Jenseits heraus die Geheimnisse der Insel erkunden und sie so vielleicht vor dem Untergang retten.

I am Dead erscheint im Laufe diesen Jahres zuerst für die Nintendo Switch.

Schaut euch zu diesem skurrilen Spiel doch gerne einmal den Ankündigungs-Trailer an:

Wirkt erst mal idyllisch…

Was haltet ihr von der Idee des Spiels? Ist euch unbehaglich dabei, einen toten, alten Mann zu spielen, welcher durch die Gebäude geistert und andere Menschen belauscht? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: YouTube (NintendoDE)

Über Roger Hogh 733 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*