GONNER2 erreicht die Switch am 22. Oktober 2020

Das Bild zeigt das Logo von "GONNER2"

Bereits im Rahmen der zweite Indie World-Präsentation von Nintendo am 18. August 2020 wurde GONNER2 angekündigt. Zum Zeitpunkt der Direct stand allerdings noch kein genauer Release fest. Das hat sich zum Glück heute geändert, wenngleich die Neuigkeiten den deutschen Nintendo eShop noch nicht erreicht haben. Wie die neuste amerikanische eShop-Listung zeigt, erreicht uns das Spiel noch diesen Monat, um genau zu sein am 22. Oktober 2020.

GONNER2 – Alle Informationen auf einen Blick

In GONNER2 ist unser altruistischer und unerwarteter Held Ikk zurück! Und diesmal braucht der Tod seine Hilfe. Sein Versteck wurde von einer mysteriösen Präsenz übernommen und er braucht Ikk, um es wieder zurück zu erobern. Reise durch tiefdunkle, chaotische Orte mit Funken in unvorstellbarer Farbe und verrückten Bossen, während du versuchst, deinen Kopf buchstäblich zu behalten !! GONNER2 ist ein prozedural generierter Platformer mit schurkenhaften Elementen, welche dich auf Trab halten – jetzt mit noch mehr Farbe und Chaos!

GONNER2 ist eine Fortsetzung des IGF-Gewinnspiels GONNER.

Kurzer Blick auf die Feature

  • Packende Jump-’n‘-Run-Shooter-Action
  • Prozedural generierte Level in einer seltsamen und surrealen Welt
  • Nichtlineare Levelstruktur
  • Eine Reihe von Köpfen, Waffen und Verbesserungen zum Kombinieren
  • Jede Menge Geheimnisse!

Preislich müsst ihr für das Spiel nicht allzu tief in die Tasche greifen. Zwar ist im deutschen Nintendo eShop noch kein genauer Preis bekannt, im amerikanischen kostet es aber 14,99 US-Dollar. Daher ist ein Preis von um die 14 € zu erwarten.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "GONNER2".
Eine waschechte Farbexplosion erwartet uns

Was ist euer Eindruck von „GONNER2“? Kennt ihr den Vorgänger und könnt uns davon berichten? Welchen Platformer zockt ihr zum aktuellen Zeitpunkt am liebsten? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 387 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*