Golden Joystick Awards: Animal Crossing ist Nintendo-Spiel des Jahres

Trotz Corona und Lockdown sind auch dieses Jahr wieder Spiele für die von Gamesradar+ präsentierten Golden Joystick Awards nominiert worden und dürfen jetzt mit großer Freude bekannt gegeben werden. Wir haben für euch die vollständige Liste der Gewinner dieses Jahres unten zusammengestellt.

Große Freude herrscht vor allen bei den Entwicklern von Animal Crossing: New Horizons, denn dasSpiel wurde zum „Nintendo-Spiel des Jahres“ gekürt, was angesichts der beeindruckenden Verkaufszahlen, die es Anfang des Jahres weltweit hatte, absolut verdient ist. Auch jetzt verkauft sich die Lebenssimulation noch prächtig. Mittlerweile hat der Titel sechs Millionen Verkäufe in Japan erreicht. Ansonsten hatte Nintendo nicht so viel Erfolg gehabt, da Playstation mit ihren Titel The Last of Us Part II eine Auszeichnung nach der anderern mit nach Hause nehmen konnte.

Das Bild zeigt die Bewohner aus "Animal Crossing: New Horizons".
Freude bei den Bewohnern

Hier findet ihr die vollständige Lister der Gewinner der Golden Joystick Awards:

  1. Best Storytelling: The Last of Us Part II
  2. Best Multiplayer Game: Fall Guys
  3. Best Visual Design: The Last of Us Part II
  4. Best Game Expansion: No Man’s Sky: Origins
  5. Mobile Game of the Year: Lego Builder’s Journey
  6. Best Audio: The Last of Us Part II
  7. Best Indie Game: Hades
  8. Still Playing: Minecraft
  9. Studio of the Year: Naughty Dog
  10. Esports Game of the Year: Call of Duty: Modern Warfare
  11. Best New Streamer / Broadcaster: iamBrandon
  12. Best Family Game: Fall Guys
  13. Best Gaming Community: Minecraft
  14. Best Performer: Sandra Saad (Critics Choice)
  15. Breakthrough Award: Among Us (Critics Choice)
  16. Hall of Fame: Team17 / Worms (Critics Choice)
  17. PC Game of the Year: Death Stranding
  18. Best Gaming Hardware: NVIDIA GeForce RTX 3080
  19. PlayStation Game of the Year: The Last of Us Part II
  20. Xbox Game of the Year: Ori and the Will of the Wisps
  21. Nintendo Game of the Year: Animal Crossing: New Horizons
  22. Most Wanted Game: The next God of War game
  23. Critics Choice Award: Hades (Critics Choice)
  24. Ultimate Game of the Year: The Last of Us Part II

Golden Joystick Awards – Content Director Daniel Dawkins von GamesRadar+ spricht seinen Dank aus

Um die Gewinner in den 20 oben genannten Kategorien zu ermitteln, wurden mehr als drei Millionen Stimmen abgegeben. In einem Interview mit dem Content Director, Games und Film bei GamesRadar+, Daniel Dawkins, folgendes mittgeteilt:

Vielen Dank an alle Entwickler, Publisher, Performer und die Rundfunkanstalten, die die diesjährige virtuelle Preisverleihung ermöglicht haben und die von ihren Wohnungen und Büros in aller Welt zu uns gekommen sind. Wir fühlen uns wirklich ergeben allen gegenüber, die in diesem schwierigen Jahr so hart an der Entwicklung und Veröffentlichung von Spielen gearbeitet haben, und denen, die sich für die Golden Joystick Awards zusammengeschlossen haben.

Schließlich geht der größte Dank an die Millionen von Spielefans, die gespielt und dann für ihre Wahl des Jahres gestimmt haben. In diesem Jahr haben Spiele mehr denn je Menschen zusammengebracht und für die dringend benötigte Alltagsflucht, Ermächtigung und die Gemeinschaft gesorgt. Wir feiern die Menschen, die Spiele machen, seit 38 Jahren, und es hat sich noch nie so wichtig angefühlt, zusammenzukommen und ihre Leistungen anzuerkennen.

Daniel Dawkins, Content Director Games and Film bei GamesRadar+

Was sagt Ihr den Gewinnern dieses Jahres? Haben Sie eurer Meinung nach zurecht gewonnen oder hättet Ihr stattdessen ein anderes Spiel zum Gewinner gekrönt?

Quelle: NintendoLife
Bilder: © Nintendo

Über Magdalena Randjelovic 59 Artikel
Geboren im Jahr 2000 – schon als Kind war ich von der Welt von Nintendo begeistert und fand darin schnell Interesse. Meine erste Nintendo-Konsole war aber der DSi, den ich mir mit meinem Erspartem gekauft habe. Meine Eltern waren nie von meiner Leidenschaft begeistert und sind bis heute immer noch dagegen. Dies ist aber noch lange kein Grund für mich mein Hobby nicht nachzugehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*