Genshin Impact erhält Gameplay-Trailer zum Release

miHoYo, die Entwickler hinter Genshin Impact, haben am Sonntag einen Trailer zu dem Spiel veröffentlicht. Dieser Trailer stammt aus der Version 1.0, also der Version, die zur Veröffentlichung erscheint.

Das Spiel erscheint heute für Android, iOS, Playstation 4 und Windows. Ein Termin für die Nintendo Switch-Fassung ist noch nicht bekannt. Sobald dieser bekannt gegeben wird, werdet ihr es von uns erfahren.

Der Trailer ist hübsch anzusehen und zeigt zwar optisch einen ähnlichen Stil wie Breath of the Wild, aber völlig andere Herangehensweisen.

Ist Genshin Impact ein Zelda-Klon?

Nein. Es gibt zwar Gemeinsamkeiten zwischen Breath of the Wild und Genshin Impact, aber dies dann als Zelda-Klon abzutun wäre nicht fair. Die Gemeinsamkeiten beruhen auf dem Grafikstil, der offenen Welt, der Fortbewegungen und den Dungeons. Diese Sachen aber neu zu erfinden ist aber nur sehr schwer möglich.

Was die beiden Spielen deutlich voneinander unterscheidet, ist einerseits die Story und andererseits das Charakter-System. Man spielt nicht nur einen Charakter, sondern kann aus mehr als 20 verschiedenen Charakteren wählen.

Des Weiteren verlaufen die Kämpfe anders als beim neuesten Zelda-Ableger. Eher könnten diese an Xenoblade Chronicles erinnern.

Was besonders heraussticht ist der Koop-Modus. Mit drei weiteren Spielern Weltbosse legen oder Dungeon abschließen ist in Zelda nicht möglich. Dies erinnert schon ein bisschen an MMORPGs.

Dieses Bild zeigt den Kampf gegen einen Weltboss in Genshin Impact.
Schließt euch mit Fremden oder mit Freunden zusammen und besiegt starke Weltbosse

Habt ihr euch das Spiel schon geholt? Oder wartet ihr ungeduldig auf die Nintendo Switch-Version von „Genshin Impact“?

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © miHoYo Forum

Über Mark Wenzlaff 72 Artikel
Im Jahre 1988 geboren. Aufgewachsen mit Mario, Yoshi & Zelda. Diese Liebe hält bis heute an. Neuester Liebling ist Ring Fit Adventure. Neben Nintendo spiele ich auch gerne mal World of Warcraft oder Trackmania.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*