Geheime Funktionen in Animal Crossing: New Horizons!

Es ist eine ganz normale Sache: Ein Spiel wird entwickelt, es werden viele Ideen gesammelt, einige umgesetzt und nur wenige schaffen es in das eigentliche Spiel. Nicht allzu selten werden dabei im Code des Spiels Überreste dieser ehemaligen Ideen gefunden. Doch dieses Mal wurden Funktionen gefunden, die bereits im Spiel sind und wahrscheinlich einfach nur vergessen wurden, dass man sie löschen wollte. Wir zeigen euch „Geheime Funktionen in Animal Crossing: New Horizons„.

Neue Funktion ab dem 1. Juni

Viele Fans haben bereits ihren Unmut laut werden lassen, dass der Laden von Nepp und Schlepp keine dritte Stufe hat und sich noch einmal ausbauen lässt.
Doch einige Spieler haben entdeckt, dass der Laden ab dem 1. Juni eine weitere Verkaufsfläche haben wird.

Unten links könnt ihr die neue Verkaufsfläche sehen.

Volle Taschen auf einer Meilen-Insel? Nicht mehr lange!

Ab Mitte Juni lässt sich eine Funktion entdecken, die offenbar gar nicht da sein soll. Denn wer ab diesem Zeitpunkt auf Harvey’s Insel am Steg mit Bodo spricht, kann Items aus seiner Tasche verkaufen oder sich nach Hause liefern lassen!
Warum die Funktion dort scheinbar nichts zu suchen hat? Es gäbe keinen Grund auf Photopia eine volle Tasche zu haben. Du kannst alle Fotos dort mit Items aus dem Nook-Katalog füllen, die du also gar nicht in deiner Tasche haben musst! Warum sollte man also dort Tascheninhalt verkaufen wollen?

Udo zahlt dir dabei denselben Preis, wie es Nepp und Schlepp machen würden.

Die Theorie dazu ist, dass Nintendo diese Funktion für spätere Updates geplant hatte, sie auf Meilen-Inseln gelöscht und bei Harvey schlicht und einfach vergessen hatte.

Es bleibt also zu hoffen, dass diese Funktion mit späteren Updates auch für Meilen-Inseln zugänglich wird. Denn so könnte man viel schneller das Inventar leeren, um doch noch das ein oder andere Blümchen mitzunehmen.

Geheime Funktionen in „Animal Crossing: New Horizons“? Was haltet ihr davon? Freut ihr euch über die neue Verkaufsfläche? Ist für euch das Ankaufen und Liefern von Dodo Airlines eine Option? Schreibt uns eure Meinung gerne in den Kommentaren!

Quelle: United Potatoes

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Bonnie Scott 70 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*