GameCube Dock für die Nintendo Switch – Smash Ultimate für unterwegs!

Quelle: SmashWiki

Interessantes GameCube Dock für die Switch!

Im Laufe der ersten drei Lebensjahre der Nintendo Switch erschienen schon so einige interessante Third Party Docks. Das aktuelle von Zubehörhersteller Brook mit Sitz in Taiwan könnte für Fans des beliebten Prüglers Super Smash Bros. Ultimate von besonderem Interesse sein.

Zunächst einmal funktioniert das GameCube Dock genauso wie die offizielle Docking Station von Nintendo. Doch schaut es ein wenig spektakulärer aus, da es im GameCube-Stil gehalten ist.
Allerdings handelt es sich hierbei nicht nur um ein reines Design.

Schaut euch doch gerne mal einige Bilder dazu an:

Das Bild zeigt das GameCube Dock in verschiedenen Ansichten.
© Brook

Ihr könnt zwei GameCube-Controller ans Dock anschließen und darüber hinaus zwei weitere Controller eurer Wahl via USB verbinden. Vorhanden ist eine standardgemäße HDMI-Schnittstelle für euren TV. Als kleiner Bonus kann die “Power-Bay” eure Switch beim Zocken laden. Außerdem wirbt der Hersteller mit einer sehr geringen Latenz und dem Support von zwei Bluetooth-Headsets.

Das Bild zeigt das GameCube Dock in seinen Abmessung.
© Brook

Der Release ist für den Juni diesen Jahres vorgesehen wobei die “Power-Bay” bei einem Preis von 54,99 US-Dollar liegt. Falls ihr interessiert seid, schaut doch gerne mal bei der Website des Herstellers rein.

Mit der “Power-Bay” könnt ihr also Smash Ultimate nun auch mit GameCube-Controller unterwegs spielen. Habt ihr mitbekommen, dass ein ARMS-Charakter für den Prügler bestätigt ist?

Hier in Aktion!

Was haltet ihr von dem GameCube Dock für die Nintendo Switch? Habt ihr bereits Erfahrungen mit Third Party Docks gemacht? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoLife

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*