Fuser erscheint am 10. November 2020

Das Bild zeigt das Logo des Spieles "Fuser".
Quelle: Nintendo.de

Zum ersten Mal hörte man von Fuser bereits Mitte Juni. Das Spiel bietet uns die Möglichkeit, in die Rolle eines DJs zu schlüpfen und das ultimative Non-Stop-Festival zu schmeißen. Teil des Spieles sind über 100 Songs, welche wir frei kombinieren können. Benutze deine Fantasie und kreiere einzigartige Musik, welche nicht nur dir, sondern auch deinen Fans gefällt. Beherrschst du das richtige Timing?

Im Laufe des Spiels werden die Spieler neue Songs, neue Sounds, eine Vielzahl kosmetischer Optionen und erweiterte Spieloptionen freischalten. All das eröffnet eine atemberaubende kreative Palette. Die Spieler können sich durch Live-Herausforderungen, verschiedene Multiplayer-Modi oder auch durch den Freestyle-Modus ausdrücken. Fuser ist ein Musikspielplatz, auf dem Spieler unglaubliche Mixe kreiren, entdecken und perfektionieren können. Beim Fuser-Gameplay dreht sich alles um Kreativität und Experimentieren. Man erlebt das Spiel als eine Art Audio-Leinwand, die nur darauf wartet, dass die Spieler ihre Spuren darauf hinterlassen.

Übersetzte Informationen zur Ankündigung des Spieles
Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Fuser". Es handelt sich um ein brennendes DJ-Pult.
Quelle: Nintendo.de

Bei Ankündigung des Spieles gab der Publisher Harmonix kein genaues Releasedatum bekannt. Es wurde lediglich gesagt, dass das Spiel im Herbst 2020 auf den Markt kommen soll. Heute aber gab der Publisher endlich ein Datum bekannt. Fuser wird ab dem 10. November 2020 verfügbar sein. Da keine Einschränkungen bei der Ankündigung vorgenommen wurde gilt dieses Datum vermutlich für die physische und die digitale Fassung des Spieles.

Was denkt ihr über „Fuser“? Spricht euch das musikalische Spiel mit seinem innovativem Konzept an? Wenn ihr euch aussuschen könntet, auf welchem Festival ihr als DJ auflegt, welches würdet ihr wählen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything

Über Caren Koch 315 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können. Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich. Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*