Fünf Jahre Splatoon – Fans feiern Geburtstag mit Kreativität

Fünf Jahre Jahre Splatoon und die Fans teilen schöne Artworks!

Nun ist die Farb-Shooter-Serie schon eine halbe Dekade auf Nintendo-Systemen unterwegs. Erstmalig erschienen am 28. Mai in Japan auf der WiiU begeisterte das kreative Konzept rund ums Einfärben von Anfang an. Gerade im japanischen Raum überschlugen sich die Verkaufszahlen förmlich.
Schaut euch doch gerne mal ein Stück Geschichte an und seht, wie Nintendo das Spiel damals erstmalig ausführlich für die WiiU innerhalb einer Direct vorstellte:

Mich konnte der Beitrag damals sofort überzeugen!

Nicht zu unrecht lässt sich sagen, dass Splatoon und Splatoon 2 wichtige Meilensteine in den letzten Jahren von Nintendos Firmengeschichte sind. Es waren diese beiden Online-Shooter, welche der eSports-Szene mehr Bedeutung haben zukommen lassen. Dafür verantwortlich sind die vielen Turniere rund um den Globus.
Es ist löblich, dass im Laufe der Zeit immer wieder Updates erschienen sind. Damit sind nicht nur Inhaltsupdates, sondern auch Fehlerbehebungen gemeint, dessen Detailgrad die Liebe der Entwickler förmlich spüren lassen.

Schaut euch gerne auch mal die ausführliche Präsentation zu Splatoon 2 an:

Mit viel Humor und Kreativität!

Die regelmäßigen Splatfests unterhielten mit witzigen Thematiken und konnten die Spielerschaft immer mal wieder motivieren, als Inkling oder später auch als Octoling die Welt mit Farbe unsicher zu machen.

Splatoon 2 erhielt sogar die Octo Expansion, welche zur damaligen Zeit als eine der besten Erweiterungen für ein Nintendo Switch-Spiel galt.
Schaut euch gerne mal die spezielle Vorstellung an:

Da war der Hype groß, auch, da die Welt mehr Tiefe bekam!

Fünf Jahre Splatoon – So feiern die Fans

Weil es sich hier um eine sehr beliebte Serie handelt, wollten die Fans ihre Liebe zur bunten IP mit schönen Artworks zelebrieren. Riskiert doch gerne mal einen Blick:

Es geht auch simpler. Auch wenn ich gestehen muss, dass ich nicht mal etwas in dieser Form kreieren könnte:

Seid auch ihr Fans der Serie und hattet viel Spaß beim Einfärben? Welcher Teil gefiel euch eher? Wartet ihr auch sehnlichst auf einen dritten Ableger? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoLife

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*