Fire Emblem: Three Houses – Festgelegte Klassen und Fähigkeiten

Heute haben Nintendo und Intelligent Systems ein paar Infos zu Fahle Schatten veröffentlicht, dem letzten Teil des Erweiterungspasses für Fire Emblem: Three Houses. Wie bereits berichtet, unterscheidet sich die Nebengeschichte der Erweiterung von der Hauptgeschichte des Spiels. Unter anderem gibt es kein Kalendersystem und die Spieler verwenden eine festgelegte Charaktergruppe, einschließlich aller drei Hausanführer. Daher haben die Spieler etwas weniger Freiheit, wenn es darum geht, ihre Charaktere anzupassen.

Im Gegensatz zur Hauptgeschichte von Fire Emblem: Three Houses, in der man die Fähigkeiten der Schüler verbessern und sie Prüfungen bestehen lassen konnte, um neue Klassen freizuschalten, verfügt jede Einheit in Fahle Schatten über voreingestellte Klassen, aus denen man auswählen kann. Es wird sogar neue Klassen geben. Allerdings können die Charakgere keine weiteren Klassen erlernen.

Das Bild zeigt den Bildschirm der Charakterklassen in der Erweiterung zu Fire Emblem: Three Houses.
Die Klassen in Fahle Schatten sind festgelegt

Die Fähigkeitsstufen sind ebenfalls festgelegt. Für jeden Charakter kann aus einer Reihe von Fähigkeiten und Künsten ausgewählt werden. Der Grund für diese Änderung ist, dass die Kämpfe in der Erweiterung eher wie schwierige Rätsel aussehen sollen. Der Spieler soll selbst herausfinden müssen, wie sie diese Probleme mit den ihnen zur Verfügung gestellten Werkzeugen am besten lösen können.

Was sagt ihr zu diesen Anpassungen? Habt ihr lieber mehr Anpassungsmöglichkeiten bei den Charakteren?

Quelle: Nintendo Everything

Über Marcel Eidinger 1248 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*