Fight Crab erscheint am 15. September

Fight Crab Screenshot

Der Titel Fight Crab beschreibt eigentlich alles, was man sich unter dem Spiel vorstellen kann. Krabben, die kämpfen.

Dass diese Krabben Schwerter, Lanzen, Ketten, Kettensägen, Magie und sonstige schräge Mittel dafür verwenden, dürfte jedoch für ein wenig Abwechslung sorgen. Schaut euch hier den Ankündigungstrailer an:

Der Entwickler Mastiff beschreibt sein Spiel wie folgt:

Die großzügigen Götter haben die zähsten Kreaturen der Welt mit unvergleichlicher Stärke und Intelligence ausgestattet – die Krabben. Mit ihren neu gewonnenen Fähigkeiten durchstreifen die gepanzerten Krieger nun die Welt und kämpfen um die Vorherrschaft des Gebietes. Ihre goldene Regel lautet: „Wer auf den Panzer gedreht wird, hat verloren.“

Ihr seid eine Krabbe. Bestreitet eine Weltreise der Zerstörung, dreht so viele Krabben wie möglich um und lass euch zum König der Krustentiere krönen. Schaltet neue Krabben, mächtige Fähigkeiten und ein Arsenal tödlicher Waffen frei: Das Peitschen-Schwert, Nunchaku, Axt-Pistolen, Kettensäge, Lichtschwert – alles ist erlaubt, um euren Kontrahenten das Leben auszuhauchen. Die Krabben können außerdem visuell angepasst und aufgelevelt werden, um den perfekten Build für jeden Spielstil zu erstellen.

Spielbeschreibung des Publishers Mastiff

Fight Crab wird eine Reihe unterschiedlicher Modi enthalten. Die Kämpfe können online oder offline bestritten werden und die Switch-Besitzer dürfen sich über noch etwas freuen – die Joy Con Bewegungssteuerung wird vollständig unterstützt.

Das Spiel erscheint am 15. September im Nintendo eShop.

Gebt ihr „Fight Crab“ eine Chance?

Quelle: Gematsu

Über Roger Hogh 517 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*