Farmsimulatoren 20/21 – Die Giganten

Das Bild zeigt das Logo der drei Farmsimulatoren, welche in diesem Artkel behandelt werden.

Heute habe ich mir mal einen ganz besonderen Artikel vorgenommen, welcher vermutlich viel mehr Arbeit ist, als es auf den ersten Blick wirkt. Ich habe nur für euch eine Übersicht über die unterschiedlichsten Farmsimulatoren gemacht. Manche davon sind bereits dieses Jahr erschienen – okey eigentlich ist es nur einer – die meisten anderen werden im nächsten, oder sogar im übernächsten Jahr erst erscheinen.

Es handelt sich also um so eine Art Inhaltsangabe über alle Titel, die sich Fans von Harvest Moon und STORY OF SEASONS definitiv aufschreiben sollten. Ich bin mal gespannt, ob einer von euch alle kennen wird. Wenn ihr noch mehr Titel wisst, könnt ihr sie mir gerne nennen, ich ergänze sie dann.

Rune Factory 5 – A Fantasy Harvest Moon

Das Bild zeigt das Logo von "Rune Factory 5". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
© Gematsu

Rune Factory 5 wird genau da ansetzen, wo Rune Factory 4 Special und alle seine Vorgänger aufgehört haben. Wie alle Teile der Reihe entführt uns auch der Fünfte auf eine ganz besondere Reise, in welcher wir nicht nur ein Feld bestellen müssen sondern auch gegen allesamt mythischer und nicht so ganz realer Monster antreten.

Alles wird wieder dabei sein. Sei es das Haken und Gießen unserer Feldpflanzen oder das tägliche Ernten und versenden. Oder auch die Pflege unserer Monster, welche uns Milch oder auch Fell spenden. Und alljene, die wir nicht für Güter des täglichen Verbrauches verwenden können, ziehen mit uns in die Schlacht. Eine starke, wenn auch monsterische, rechte Hand ist schließlich nicht zu verachten.

Leider steht im europäischen Raum noch kein genauer Release fest. Dennoch ist offiziell bestätigt, dass es auch zu uns in den Westen kommen wird. Hoffentlich, wie bereits bei den anderen Teilen, mit einer deutschen Sprachausgabe.

Einen kleinen Anhaltspunkt, wann es hier im Westen erscheinen wird, gibt es allerdings bereits. In Japan erscheint der Titel am 20. Mai 2021 – wenn XSEED den Release halten kann. Heutzutage kann man das ja nie so genau wissen. Daher würde ich davon ausgehen, dass es bei uns nicht vor dem Sommer kommt. Mittlerweile sind die versetzten Releastermine ja zum Glück nur in seltesten Fälle noch sehr weit auseinander.

Was wir bisher wissen

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Rune Factory 5". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
Übergroßes Gemüse darf natürlich auch im fünften Teil der Reihe nicht fehlen © GoNintendo

Es gibt bereits einige bekannte Informationen zum Spiel. Darunter unter anderem ein erster Gameplay-Trailer und ein guter Einblick in das Romantik-System des Spieles. Wie immer wird es auch möglich sein zu Heiraten und gemeinsam mit dem Ehepartner ein Baby zu bekommen. Neben den Heiratskandidaten Beatrice und Lucas haben sich auch Lucy und Cecil schon vorgestellt.

Wer wissen will, wie es im Dorf aussehen wird, der kann sich unseren Artikel mit Details zum Spiel ansehen. Denn in diesem stellen sich auch einige Stadtbewohner vor, welche immer versuchen werden, uns das Leben so angenehm wie möglich zu machen. Trotz allem dürfen wir natürlich nicht vergessen, dass jede Freundschaft gepflegt werden will und wir den Dorfbewohner für ihre Gastfreundschaft etwas schuldig sind.

Hier noch eine kleine Information am Rande: Für dieses Spiel wird es eine Collector-Edition geben. Diese ist aktuell leider nur für den japanischen Raum angekündigt. Umgerechnet kostet sie etwa 82 €. Wer sich dafür interessiert, sollte also Augen und Ohren offenhalten. Wenn wir neue Informationen haben, werden wir euch natürlich umgehend darüber informieren.

STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town

Das Bild zeigt ein Artwork zu dem Spiel "STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
© Eurogamer

Ich glaube, wir waren alle überrascht, als Marvelous im Rahmen der Nintendo Direct Mini – Partner Showcase Oktober 2020 den allerneusten Teil der STORY OF SEASONS– Reihe angekündigt hat. Wirklich niemand hat damit gerechnet, schließlich ist der Release von Story of Seasons: Friends of Mineral Town kaum ein Jahr her. Ich würde diese Ankündigung als echten Geniestreich bezeichnen, dennoch glaube ich nicht, dass die Ankündigung reiner Zufall war.

Einerseits denke ich, dass Marvelous den direkten Konkurrenzkampf mit seinem ehemaligen Partner Natsume nicht scheut, andererseits nehme ich an, dass sie den Fans der Reihe begeistern wollten, schließlich ist Friends of Mineral Town kein neues Spiel, sondern lediglich ein etwas aufgepepptes Remake des Gamecube-Originals.

Im Gegensatz zu Rune Factory 5 steht bei diesem Titel bereits ein westlicher Releasetermin fest. Das Spiel kommt am 26. März 2021 auf den Markt und kann sowohl als digitale Version über den Nintendo eShop, wie auch als physische Version bei den üblichen Händlern erworben werden. Ein genauer Preis steht noch nicht fest, dennoch denke ich, ich fahre ganz gut, wenn ich mit 39,99 € rechne. Schließlich hat der Vorgänger auch so viel gekostet.

Bereits bekannte Details

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
© ntower

Auch hier nun ein kleiner Überblick über alle Details, die bis jetzt bei uns im Westen bekannt sind. Pioneers of Olive Town wird anders werden als alle Teile zuvor. Neue Features werden nicht nur das Spielgefüge verändern, sondern der ganzen Serie einen neuen Touch geben. Unter anderem hängt das damit zusammen, dass Marvelous ein komplett neues Feature einführt: Das Craften. Unter anderem kennt man das natürlich aus Klassikern wie Minecraft, aber auch aus Spielen wie Animal Crossing: New Horizons.

Daher wird Pioneers of Olive Town gerne scherzeshalber als anderes Animal Crossing bezeichnet. Wir können unsere Farm vom Grund auf neu aufbauen, können die Scheune reparieren und den Hühnerstall sanieren. Es wird sogar möglich sein, Dekorationsgegenstände für den Hof und neue Wege zu designen. Kommt einem ganz schön bekannt vor, würde ich sagen.

Ein weiteres neues, aber ganz interessantes Feature ist das Fotografieren. So können wir Tiere im Wald fotografieren und die Bilder ans Museum spenden oder auch verkaufen. Wer mag es nicht, wunderschöne Bilder in sein Haus zu hängen?

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren..
Das zarte blaue Hochtzeitskleid ist einfach bezaubernd © Nintendo-online

Mittlerweile sind auch alle Heiratskandidaten bekannt. Schließlich wollen die meisten von uns irgendwann eine Familie gründen und den perfekten Partner finden. Kleine Information am Rande: Zwar ist es noch nicht offiziell bestätigt, dass gleichgeschlechtliche Ehen möglich sein werden, dennoch können wir davon ausgehen. Schließlich war das bis jetzt immer möglich. Auch in solchen Beziehungen wird nach einer bestimmten Zeit ein Kind geboren.

Eine weitere interessante Informationen für Fans von Collector-Editionen und dergleichen: Freudigerweise gibt es auch für STORY OF SEASONS Pioneers of Olive Town eine.

Harvest Moon: One World – Natsume ist zurück

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Harvest Moon: One World". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
© myPotatoGames

Der ständige Streit von Marvelous und Natsume geht im nächsten Jahr offiziell in eine neue Runde. Zum ersten Mal haben wir von Harvest Moon: One World bereits im Mai gehört. Ich habe das eben recherchiert und konnte gar nicht glauben, wie lang das schon her ist. Ursprünglich war geplant, dass Spiel diesen Herbst noch auf den Markt zu bringen, durch Corona und alles hat das allerdings nicht mehr formuliert. Stattdessen wird der Titel am 05. März 2021 die Switch erreichen.

Obwohl ein paar Wochen zwischen den Releaseterminen von Harvest Moon: One World und STORY OF SEASONS: Pioneers of Olive Town liegen, dürfte allen klar sein, dass die Titel in direkter Konkurrenz zueinander stehen. Schon jetzt werden alle Details aus den unterschiedlichen Trailer auseinander genommen und analysiert.

Wo man bei Pioneers of Olive Town Kritik an dem zu cartoonigen Grafikstil äußert – viele Fans finden ihn zu “Harvest Moon-like” – fällt Harvest Moon: One World im allgemeinen aufgrund der Grafik und den schlechten Texturen bei den Fans durch. Trotz allem bleibt es natürlich jedem selbst überlassen, wie er das Spiel empfindet, und ob er es kaufen möchte.

Alle Informationen auf einen Blick

Viele Informationen zum Spiel gibt es tatsächlich noch nicht. Ob man das jetzt als gutes oder eher doch als schlechtes Zeichen sieht, bleibt jedem selbst überlassen. Neben dem Design des männlichen Protagonisten wurde noch ein weiterer Trailer geteilt. Dieser gibt endlich einen kleinen Einblick in die Story es Spieles und auch in die einzelnen “Welten”, welche wir besuchen können.

Des Weiteren wird es eine Collector-Edition geben. Diese kann ab dem 05. Januar 2021 bei verschiedenen Händlern vorbestellt werden und erhält neben dem Spiel ein Poster, ein Kuschelier in Hühnerform, eine schöne Schachtel zur Aufbewahrung der Collection und ein Magnetic Musical Diorama Set.

Sakuna: Of Rice and Ruin – Platformer trifft Farmsimulator

Das Bild zeigt das Logo von "Sakuna: Of Rice and Ruin". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
© Gaming Grounds

Zum ersten Mal hat man von Sakuna: Of Rice and Ruin auf der E3 im Jahre 2018 gehört. Für uns im Westen waren die ganzen Informationen und Diskussion hinter dem Spiel allerdings nicht wirklich interessant, da das Spiel nicht für den Westen angekündigt war. Lediglich Japan solte in den Genuss des Titels kommen.

Zum Glück ist es aber nicht dabei geplant. Das neuste Abenteuer von Sakuna ist am 20. November 2020 auf der Nintendo Switch erschienen und hat seitdem vielen Spielern Freude bereitet. Erwerben könnt ihr das Spiel entweder digital über den Nintendo eShop oder auch als Realtrail bei diversen Händlern. Preislich handelt es sich mit 39,99 € nicht wirklich um ein Schnäppchen, allerdings solltet ihr immer im Hinterkopf behalten, dass ihr dafür ein vollwertiges Spiel bekommt, welches gerne auch mal über 100 Stunden Spielspaß bietet.

Auch hier gibt es eine spezielle Collector-Edition. In der speziellen Collector’s Box der Edition finden neben dem Spiel zusätzlich ein 132-seitiges Artbook, ein 3-CD Soundtrack und ein doppelseitiges Poster Platz. Preislich müsst ihr dann aber noch 20 € drauflegen. Sie kostet also 59,99 €.

Kleiner Fun -Fact für echte Fans noch am Rande: Das Spiel war ursprünglich nicht für die Nintendo Switch geplant, wie die Entwickler vor einiger Zeit bekannt gaben. Vor allem einem an dem Spiel sehr interessierten Nintendo-Mitarbeiter, welcher einfach nicht locker gelassen hat, ist der Release zu verdanken. Und ich glaube wir alle wissen, dass das Spiel mehr als nur ein Erfolg geworden ist.

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Sakuna: Of Rice and Ruin". Es handelt sich um einen von vielen Farmsimulatoren.
Auf der einen Seite bauen wir Reis an, auf der anderen Seite reinigen wir die Insel von jeglichem Ungeziefer © XSEED Games

Das war also der erste Teil meines Ausblicks auf das komme Farmsimulatoren-Jahr. Hier sind natürlich nur die richtigen Giganten aufgeführt, aber auch für Leute, die nicht allzu tief in die Tasche greifen wollen, wird es ausreichenden Content geben. Indie-Spiele haben sich mittlerweile ihren verdienten Platz auf der Nintendo Switch erkämpft.

Auf welchen der großen Titel freut ihr euch am meisten? Welche Eigenschaften und Features machen für euch die Spiele besonders interessant? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Über Caren Koch 1012 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*