Fahle Schatten – Neue Details zur Fire Emblem-Erweiterung veröffentlicht

Gestern gab Nintendo bekannt, dass der finale Teil für Fire Emblem: Three Houses-Erweiterungspass, Fahle Schatten genannt, am 13. Februar erscheinen wird.

Wie bereits erwähnt, bekommen wir die Möglichkeit, Charaktere aus dem Haus der Silberwölfe kennenzulernen. Der neue Bereich Abyssus befindet sich unter dem Garreg Mach Kloster.

Heute hat Nintendo auf seiner japanischen Themenseite mehr über den Content verraten und einige Screenshots veröffentlicht. Wie sich herausstellt, kann nach dem Download im Hauptmenü eine neue Nebengeschichte ausgewählt werden.

Das Bild zeigt das Hauptmenü. Dort wird eine separate Auswahl für "Fahle schatten" verfügbar sein.
Im Hauptmenü ist eine Auswahl für „Fahle Schatten“ verfügbar

Das bedeutet, dass diese Nebengeschichte nicht auf die Speicherdaten von der Hauptgeschichte zugreift. Bei Beginn der Erweiterung Fahle Schatten legt ihr das Aussehen und den Namen des Charakters, sowie den Schwierigkeitsgrad (normal/schwer) und den Modus (klassisch/lässig) fest.

Der Gameplay-Ablauf soll sich ebenfalls ändern und scheinbar verzichtet die Nebengeschichte auf die Nutzung des Kalendersystems.

Stattdessen kämpfst du mit vorher festgelegten Charaktertruppen. Dies erklärt eine Szene im Trailer, in der Edelgard und Hilda auf derselben Seite kämpfen, was normalerweise nicht möglich ist.

Die Maps in Fahle Schatten sollen eine Vielzahl von Gimmicks enthalten, welche den allgemeinen Schwierigkeitsgrad – im Vergleich zur Hauptgeschichte – herausfordernder gestalten sollen. Auch, wenn diese Erweiterung einen eigenen Speicherstand mit sich bringt, soll diese nicht komplett von der Hauptgeschichte getrennt sein. Nach Abschluss der Nebengeschichte, können die vier neuen Charaktere Balthus, Yuri, Hapi und Constanze in der Hauptgeschichte des Spiels rekrutieren werden.

Was haltet ihr von den neuen Informationen? Wie steht ihr zu der Abkopplung von der Hauptgeschichte?

Quelle: RPG Site

Über Marcel Eidinger 710 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*