Eventuell doch Mega Evolutions bei Pokémon?

Game Freak hat ursprünglich die Option Mega Evolutions 2019 für Pokémon Schwert und Schild verneint. Dies könnte sich eventuell bald ändern, denn die Programmierer haben die Gegenstände dazu bereits im Spiel eingebaut.

Programm-Analysten konnten mehrere dieser Gegenstände in den beiden Spielen finden. Diese könnten die Mega Evolutions durchaus ermöglichen.
Dazu gehören unter anderem jeder einzelne Mega-Stein. Auch Kugeln, durch die Groudon und Kyrogre die Urumkehr auslösen. Dazu weitere für die Entwicklung benötigte Gegenstände. Dies alles, sowie andere Pokémon, könnten Teil des kommenden Season-Pass sein.

Hier die Liste

Blaue Kugel und Rote Kugel: Durch diese lösen Groudon und Kyogre die ursprünglichen Umkehr aus.

Alle Mega Steine: Diese könnten auf eine Rückkehr der Mega Evolutions in Pokemon Schwert und Schild hinweisen.

Glücksstein: Chansey erhöht hierdurch seinen kritischen Treffer um zwei Stufen. Das Pokemon wurde bereits für das kommende DLC offiziell bestätigt.

Thric Club: Dieser verdoppelt den Angriffsstatus von Cubone oder Morowak. Eine Rückkehr beider Pokemon wurde bisher nicht bestätigt.

Twisted Spoon: Dies könnte auf eine Rückkehr von Abra und all seine Entwicklungsformen hinweisen. Doch auch die Abra Evolution Familie wurde noch nicht bestätigt.

Alle Typenschilder

Magmarizer – Trägt Magmar diesen Gegenstand während eines Handels, entwickelt er sich zu Magmortar. Beide Pokemon sind derzeit noch unbestätigt.

Electirizer – Trägt Electabuzz diesen Gegenstand während eines Handels, entwickelt es sich zu Electivire. Beide Pokemon wurden für das nächste DLC bestätigt.

Zweifelhafte Scheibe – Hält Porygon2 diese während eines Handels, entwickelt es sich zu Porygon-Z. Beide Pokemon wurden noch nicht bestätigt.

Mit Vorsicht zu genießen

Ob der kommende Season-Pass diese eingebauten Optionen aktiviert steht in den Sternen. Programmier bauen zwar häufig bereits derartige Optionen für spätere DLC und Erweiterungen ein. Doch ob diese dann auch später tatsächlich aktiv sind, ist dann eine andere Frage.


Was meint ihr, wäre diese Erweiterung denkbar und wenn ja, wollt ihr diese überhaupt?

Quelle: nintendosoup.com

Über Christian Walter 88 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*