Erweiterungspass zu Pokémon Schwert und Schild

The Pokémon Company und Game Freak haben uns in ihrer Pokémon Direct einen Erweiterungspass für Pokémon Schwert und Schild vorgestellt.
Dieser Zusatzinhalt ist in zwei Sets aufgesplittet. Diese nennen sich Die Insel der Rüstung und Die Schneelande der Krone.
Während wir die Insel der Rüstung Ende Juni schon erkunden können, bereiten wir uns auf das Abenteuer der Schneelande für Anfang Herbst vor.

Das Foto zeigt die Kosten für den Erweiterungspass zu Pokémon Schwert und Schild.

Wie ihr dem obigen Bild entnehmen könnt, schlägt der Erweiterungspass mit knapp 30 € zu Buche. Außerdem ist das Set bereits im Nintendo eShop vorbestellbar. Director Junichi Masuda erklärte uns, dass solch eine Erweiterung früher von den Zusatzeditionen übernommen wurde. Somit ist eine Erweiterung in dieser Form neu.

Das bietet der Erweiterungspass

Zunächst einmal zeigte man uns verschiedene Bilder zum ersten Teil Die Insel der Rüstung des Sets. Die Thematik dreht sich um Aufbau und Wachstum. Projektleiter des Erweiterungspasses, Hiroyuki Tani, ging näher auf die Inhalte ein.

Das Foto zeigt den Projektleiter des Erweiterungspasses Hiroyuki Tani.
Projektleiter Hiroyuki Tani

Game Freak präsentierte neue Trainer, Landschaften, Gebäude, neue Charakter- und Fahrrad-Anpassungen, Kleidung, ein neues Flegmon und sogar beliebte Pokémon der Vorgänger. Die aktuellen Starter erhalten neue Gigadynamax-Formen. Gerne stellen wir eine kleine Übersicht für euch zusammen:

Das Foto zeigt ein Werbebild zum Set-Teil 1 "Die Insel der Rüstung" aus der Pokémon Direct.
  • Neue Gigadynamax-Formen der Starter-Pokémon
  • Neue Orte
  • Charakter- und Fahrrad-Anpassungen sowie Kleidung
  • Neue besondere Trainer
  • Beliebte Pokémon der Vorgänger

Dieser Teil 1 vom Set beinhaltet einen Dojo für Pokémonkämpfe. Wir sind Lehrlinge von den Trainern, die diesen Dojo leiten.
Mit wem wir trainieren, hängt dabei von der Edition ab. Informationen entnehmt ihr den folgenden Bildern:

Im Mittelpunkt der Handlung steht das legendäre Pokémon Dakuma. Im Laufe unserer Trainings vertraut uns unser Mentor Mastrich dieses Kampf-Pokémon an. Haben wir das Training beendet können wir es in Wulaosu entwickeln. Die Besonderheit dieses Pokémons liegt darin, zwei verschiedene Stile auszubilden.

Es existiert der fokussierte (Typ: Kampf/Unlicht) und der fließende (Typ: Kampf/Wasser) Stil. Je nach Stil verändern sich Aussehen und Attacken seiner Gigadynamax-Form. Das mächtige Pokémon bringt sowohl eine neue Fähigkeit als auch eine neue Attacke mit.
Schaut euch gerne die Bilder dazu an:

Außerdem nutzt man die Möglichkeit den Trainern in Galar noch mehr Komfort-Funktionen zukommen zu lassen:

Das Foto zeigt eine Übersicht an Komfort-Funktionen aus dem ersten Teil des Erweiterungspasses für Pokémon Schwert und Schild.
Noch mehr Komfort gefällig?

Die Schneelande der Krone – Erweiterungspass

Als nächstes zeigte man uns Bilder vom Set Die Schneelande der Krone. Die Thematik dreht sich um Erkundung. Schaut sie euch gerne mal an:

Das Foto zeigt ein Werbebild zum Set-Teil 2 "Die Krone der Schneelandschaft aus der Pokémon Direct.
  • Neue Orte
  • Neue Kleidung
  • Die Regi-Legis am Start
  • Neue Legendäre Pokémon

In diesem Gebiet leben die Menschen in kleinen Gemeinden, um sich gegenseitig zu unterstützen. Eine bestimmte Person ernennt uns zum Leiter einer Expedition in den Kronen der Schneelande. Ob es sich dabei um folgende Person handelt, ist nicht bekannt:

Das Foto zeigt eventuell die Person, die uns zum Leiter einer Expedition ernennt.
Ernennt er uns zum Leiter der Expedition?

Man stellte uns das legendäre Pokémon Coronospa vor. Der Legende nach beherrscht es einen Teil von Galar, darunter die Kronen-Schneelande. Das majestätische Pokémon ist vom Typ Pflanze/Psycho:

Die Schneelande erlaubt uns im Koop mit unseren Freunden zu Spielen. Wir beobachten legendäre Pokémon anderer Regionen dabei, wie sie dynamaximieren. Außerdem können wir sie fangen. Auch die neuen legendären Pokémon sind dort anzutreffen:

Das Foto zeigt eine Ansammlung an legendären Pokémon aus der Pokßemon-Serie.
Eine Fülle an legendärem Content!

Meistern wir beide Inhalte, warten besondere Kleidungsstücke und neue Gegner auf uns:

Insgesamt bietet der Erweiterungspass über 200 bereits bekannte Pokémon aus alten Zeiten!

Das Foto zeigt einen Ausschnitt aus der Pokémon Direct, wo Shigeru Ohmori erzählt, dass es über 200 bekannte Pokémon geben wird.
Also kommen doch noch mehr Pokémon!

Außerdem erscheinen kostenlose Updates für Pokémon Schwert und Schild. Diese lassen Trainer ohne Erweiterungspass dennoch die neuen Pokémon ertauschen.

Das Foto zeigt die Tauschmöglichkeit zwischen Trainern mit und ohne Erweiterungspass.
Praktisch und fair

Pokémon HOME

Wir können Pokémon aus dem Cloud-Service Pokémon HOME auf unsere Schwert- und Schild-Editionen übertragen, wenn diese im Erweiterungspass enthalten sind. Der Service startet ab Februar.

Das Foto zeigt die Tauschkompatibilität vom Cloud-Service Pokémon HOME.
Werdet ihr den Service nutzen?

Diese Gigadynamax-Pokémon treffen wir nun häufiger in Dyna-Raids an

Game Freak gab bekannt, dass wir nun mit erhöhter Wahrscheinlichkeit auf Gigadynamax-Formen von Montecarbo, Lapras, Drapfel und Schlapfel treffen.

Software-Update nach der Direct

Abschließend steht bereits ein kostenloses Software-Update bereit. Dazu müssen wir zum Brassbury-Bahnhof gehen. Dort treffen wir je nach Edition (Schwert: Sophora / Schild: Saverio) auf Trainer aus dem Erweiterungspass.
Außerdem finden wir ein Galar-Flegmon, das von der Rüstungsinsel herübergewandert ist. Wir können es selbstverständlich fangen.

Galar-Flegmon kann sich zu Galar-Lahmus entwickeln, wenn wir ein bestimmtes Item der Rüstungsinsel einsetzen. Benutzen wir ein spezielles Item von den Kronen-Schneelanden, erhalten wir Galar-Laschoking.

Vorbestellerbonus

Wir können nun vom Menü aus Pokémon Schild und Schwert auf den Nintendo eShop zureifen. Ein entsprechendes Icon ist verfügbar.
Als kleinen Vorbestellerbonus erhalten wir besondere Kleidung.

Game Freak gibt zu verstehen, dass sich sämtliche Inhalte aktuell in Entwicklung befinden.
Schaut euch die Pokémon Direct gerne noch einmal an:

Was haltet ihr vom Erweiterungspass? Seid ihr zufrieden oder enttäuscht? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: YouTube Nintendo DE

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*