Erscheinungsdatum von Digimon Survive erneut geändert

Ein mächtiges Durcheinander herrscht aktuell zum Erscheinungsdatum von Digimon Survive. Wir versuchen euch einen Überblick zu verschaffen.

Was bisher geschah

  • Digimon Survive wurde 2018 für das Jahr 2019 angekündigt.
  • 2019 hieß es dann, dass die Arbeiten länger dauern und der Release auf 2020 verschoben ist.
  • Weekly Famitsu (ein Gaming-Magazin) berichtete am 22. April 2020, dass der Release auf unbestimmte Zeit verschoben wäre, da das Spiel einer gründlichen Überarbeitung unterzogen werden würde.
  • Bereits einen Tag später nahm Bandai Namco offiziell Stellung dazu, dass der Release 2020 bestehen bliebe. (Link)
  • Am 03. August wurde dann auf der Website von Toei Animation Europe ein Banner gesichtet, dass von einem Release im Januar 2021 sprach. (Link)

Toei Animation ist das Studio, das für die Produktion des Digimon-Anime zuständig ist, was ihrer Aussage natürlich Glaubwürdigkeit verleiht.

Das Bild zeigt Ausschnitte des Kampfmodus.

Der aktuelle Stand

Nun ist der besagte Banner auf der Website von Toei Animation Europe ausgetauscht. Statt einem festen Release-Datum, ist dort jetzt nur noch lesbar, dass Digimon Survive erscheinen wird.

Das Bild zeigt die beiden Banner direkt nebeneinander.
Seht ihr den Unterschied der beiden Banner?

Auf der Website von Bandai Namco heißt es weiterhin, dass Digimon Survive 2020 erscheinen wird.
Das heißt, wir können wohl tatsächlich von einem Release in noch diesem Jahr ausgehen. Vielleicht ist das große Hin-und-Her aber auch schlichtweg eine Marketing-Strategie, um in Erinnerung zu bleiben. Wir wissen es nicht.

Für mich als großen Digimon-Fan gäbe es nichts schlimmeres, als wenn das Erscheinungsdatum von „Digimon Survive“ tatsächlich weiter nach hinten verlegt wird! Wie geht es euch damit? Schreibt uns eure Meinung gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoSoup ; Bandai Namco

Über Bonnie Scott 127 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*