Ender Lilies: Quietus of the Knights offiziell für die Switch angekündigt

Binary Haze Interactve hat kürzlich angekündigt, dass ihr neues Dark Fantasy Action-RPG Ender Lilies: Quietus of the Knights im zweiten Quartal 2021 für die Nintendo Switch erscheinen wird.

Damit ihr eine Idee bekommt, was euch erwartet, gibt es hier erst einmal einen Trailer:

Anfang Januar erscheint der Titel im Early Access bei Steam

Für alle, denen der Name des Spiels Schwierigkeiten macht – das Wort Quietus bedeutet soviel wie Erlösung. Es wurde im 15. Jahrhundert verwendet, wenn eine Schuld beglichen wurde und Ritter oder Lehnsherren fortan keine Schuldfortzahlungen mehr an jemand anderen zu leisten hatten. Später kamen auch noch die Definitionen “Tod” oder “Todesstoß” hinzu. Prinzipiell passt die erste Definition allerdings besser, da hier die gefallenen Ritter auf ihre Erlösung hinarbeiten können.

Worum geht’s in Ender Lilies: Quietus of the Knights?

Die Geschichte handelt davon, dass eines Tages das Königreich End von einem tödlichen Regen befallen wurde. Dieser verwandelte alle Lebewesen in blutrünstige und hungrige Leichen. Das Reich stürzte ins Chaos. Der verfluchte Regen hörte niemals auf, weiterhin auf das ruinierte Land herabzuströmen… Irgendwo in den Tiefen einer alten, vergessenen Kirche öffnet Lily ihre Augen.

Ihr spielt die Protagonistin Lily, ein bleiches Mädchen, mit dem ihr versucht, die Geheimnisse um den Untergang und die katastrophalen Geschehnisse zu lüften. Dies tut ihr, indem ihr euch die Mächte der von euch besiegten / befreiten Ritter zu Nutze macht.

Das Bild zeigt den Fähigkeitenbaum aus Ender Lilies: Quietus of the Knights
Der Skill-Tree hat auf jeden Fall eine vernünftige Größe

Abgesehen von diesem interessanten Konzept, welches mir im Trailer bereits gut gefallen hat, scheint Ender Lilies: Quietus of the Knights ein eher typischer Vertreter der Dark Fantasy und potentiell eher ein Metroidvania zu sein. Dem Trailer könnt ihr entnehmen, dass euch ebenfalls ein paar ordentliche Boss-Kämpfe erwarten werden. Glücklicherweise haben die Entwickler mal auf Pixelbrei-Grafik verzichtet und sich um ein paar ordentliche, detaillierte Zeichnungen gekümmert. Für die Musik wurde die Musikgruppe Mili angeheuert, welche unter anderem aus Anime-Serien wie Ghost in the Shell und Goblin Slayer (der opening Track “Rightfully”) bekannt sind.

(Falls euch das Dark Fantasy-Setting zusagt, werft doch mal einen Blick auf Dark Devotion)

Ender Lilies: Quietus of the Knights wird neben Japanisch und Englisch auch Deutsch, Spanisch, Koreanisch, Chinesich (Simplified und Traditional), Italienisch, Portugiesisch (Brazilianisch) und Russisch als Sprachoptionen beinhalten.

Ist das ein Titel nach eurem Geschmack?

Quelle: NintendoEverything

Über Roger Hogh 707 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*