Emulation – Weitere Remaster durch wiederverwendbare Ebene?

Wie sich bereits vor Veröffentlichung herausstellte, handelt es sich bei der Super Mario 3D All-Stars-Collection um eine Emulation der drei enthaltenen Titel. Dies führte zu heißen Diskussionen bezüglich der Bemühungen seitens Nintendo. Dabei können den den drei Titeln deutliche Anpassungen und Verbesserungen nicht abgesprochen werden.

Seit der Ankündigung der Titel vor etwas mehr als zwei Wochen fanden Dataminer diverse Dinge über den Titel heraus. Unter anderem fand einer heraus, dass sich im Code von Super Mario 64 Hinweise auf weitere N64-Titel befinden. Allerdings könnten diese einfach nur Überbleibsel von der WiiU Virtual Console sein.

Mehr Remaster durch Emulation?

Der neueste Fund stammt erneut von OatmealDome. Dieser hatte bereits herausgefunden, dass es sich um Emulationen der Titel handelt. Der Dataminer glaubt, dass sich in den von Nintendo European Research & Development (NERD) entwickelten GameCube- und Wii-Emulatoren zusätzliche GPU-Funktionen befinden. Diese könnten darauf hindeuten, dass wir möglicherweise weitere Spiele der Generationen erhalten könnten.

Auch YouTuber Modern Vintage Gamer spekuliert, wie dies zu weiteren Spielen dieser Art führen könnte. Er geht eingangs darauf ein, dass es bisher keine Beweise dafür gebe, er aber davon ausgehe, dass Nintendo eine wiederverwendbare Emulationsebene erstellt hat. So handle es sich bei Super Mario 3D All-Stars nicht um einen „faulen Port“ seitens Nintendo, sondern um eine Vorbereitung auf mögliche weitere Titel.

 „Die Kosten und die Zeit für die Portierung älterer Spiele wären erheblich, da eine Emulationsebene nur für andere Spiele verwendet wird.“

Er denkt, dass die entwickelte Emulationsebene für spielspezifische Verbesserungen und Remaster im Allgemeinen verwendet werden kann. Sollte dies der Fall sein, könnten wir in Zukunft diverse andere GameCube- und Wii-Titel als Remaster-Versionen auf der Switch erhalten.

Das Bild zeigt eine Fanart zu einer Zelda-Collection für die Switch.
Könnten wir dank Emulation solch eine Zelda-Collection erhalten? © GarikW (Reddit)

In Anbetracht dessen, dass nächstes Jahr das 35. Jubiläum von The Legend of Zelda ansteht, scheint eine ähnliche Collection nun noch wahrscheinlicher. Des Weiteren könnte so auch die immer mal wieder geforderte Metroid Prime Trilogy ihren Weg von der Wii auf die Switch finden.

Denkt ihr, dass Nintendo genau so vorgehen könnte? Welche Remaster von GameCube- und Wii-Titeln würdet ihr euch wünschen?

Quelle: NintendoLife

Über Marcel Eidinger 859 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*