Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes ist erfolgreichste Kickstarter-Kampagne in Japan

Im letzten Monat kündigte das japanische Entwicklerstudio Rabbit & Bear mit Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes einen spirituellen Nachfolger zu Suikoden an. Das Team selbst besteht aus den Schlüsselentwicklern hinter der beliebten Suikoden-Reihe. Die gestartete Kickstarter-Kampagne erreichte bereits nach drei Stunden ihr ursprüngliches Ziel von 500.000 $. Wenige Stunden später war das Etappenziel von einer Millionen $ erreicht, sodass das Spiel offiziell für Konsolen erscheinen wird.

Mittlerweile hat die Kampagne über drei Millionen $ gesammelt und 24 Stretch Goals erreicht. Damit gehört sie elf Tage vor Abschluss schon zu den zehn Kampagnen, die am meisten Geld finanzieren konnten. Außerdem ist sie die erfolgreichste Kickstarter-Kampagne in Japan.

In einer Pressemitteilung erklärt der Creative Director Yoshitaka Murayama:

Für dieses Projekt möchte ich die Leidenschaft der Fans in das Spiel einfließen lassen – so fühle ich mich. Ich habe Leute in sozialen Medien gesehen, die sagten, dies sei die erste Kickstarter-Kampagne, die sie jemals unterstützt haben. 

Es freut mich sehr, diese Leidenschaft und Unterstützung zu sehen. In der Unterhaltungsbranche geht es wahrscheinlich allen gleich – sie möchten so viele Menschen wie möglich glücklich machen.

Normalerweise ist es ein Gefühl, das man am Veröffentlichungstag bekommt, wenn man sein Spiel verkauft, aber mit Eiyuden Chronicle können wir das auch in dieser aktuellen Phase spüren. Und man spürt es direkt an den Stimmen der Fans, was wiederum ein großartiges Gefühl ist.

Vielen Dank für all die Begeisterung und Unterstützung. Es motiviert mich ungemein. Begleitet uns also auf dieser zweijährigen Reise zur Entwicklung dieses Spiels.

Yoshitaka Murayama, Creative Director von Eiyuden Chronicle
Das Bild zeigt einen Kampf in "Eiyuden Chronicle".
Sehr ansprechender Kampfbildschirm

109. Charakters in Eiyuden Chronicle

Rabbit & Bear Studios kündigte außerdem an, dem Spiel einen neunten zusätzlichen Charakter hinzuzufügen, wodurch sich die Gesamtzahl der Charaktere auf 109 erhöht.
Murayama merkte an:

Der 108. Charakter kam durch Stretch Goals zustande. Ich bin mir sicher, dass einige Leute diese Nummer mögen, genau wie ich. Aber diese war für Suikoden bestimmt. Obwohl wir die Nummer 108 respektieren, lassen wir sie hier und gehen weiter.

Für diesen denkwürdigen 109. Charakter möchten wir mit jedem durch ein Abstimmungssystem einen neuen Charakter erstellen. Wir hoffen aufrichtig, dass alle diese Reise gemeinsam mit uns fortsetzen werden.

In der Kampagne bezeichnen die Entwickler den 109. Charakter als Soldat der Nacht, welche von Natur aus dunkel und monströs ist.

Dieser wird durch Fanauswahl über eine Umfrage auf dem Eiyuden Chronicle: Hundred Heroes Discord-Server ermittelt, die am 21. August um 18 Uhr MESZ für 24 Stunden läuft. Konzeptgrafiken für den potenziellen Charakter werden diese Woche in allen Social-Media-Kanälen veröffentlicht.

Des Weiteren will das Entwicklerstudio bis zum Ende dieser Woche ein neues Teaser-Video zum JRPG veröffentlichen. Darauf können alle gespannt sein.

Gönnt ihr den Entwicklern diesen Erfolg? Sagen euch die bisherigen Details zu?

Quelle: Gematsu

Über Marcel Eidinger 711 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*