Donkey Kong leckte regelmäßig den Asphalt

Donkey Kong hat es getan und wir wissen davon!
Viele von euch kennen doch sicherlich die Mario Kart-Serie. Heute geht es um Mario Kart Double Dash und Mario Kart Wii. Heute erfahrt ihr etwas Kurioses über den unbestreitbar behaartesten Raser dieser Truppe.

Vor Kurzem haben verschiedene Twitter-User einen Trivia-Leckerbissen über die Modelle von Donkey Kong herausgefunden. Dies gilt für die Modelle der oben erwähnten beiden Ableger.
Schaut ihr euch seine Füße im Charakter-Auswahl-Menü einmal genau an, könnt ihr es sehen. Zu erkennen sind kleine, rote Flecken an der Innenseite seiner Ferse.
Und genau dies sind tatsächlich Texturen von Donkey Kongs Mund. Nur dass sie aufgrund des Mapping-Prozesses der Games verkleinert und verdreht angebracht sind.

Als würde ein Mund nicht reichen…

Ob Nintendo wirklich geplant hatte, dass ihr behaarter Freund so aussehen soll? Es ist gut möglich, dass die sich die Entwickler der Flecken bewusst waren. Eventuell haben sie diese aber nicht entfernt, weil man sie selten sieht, wenn der Krawatten-Affe ein Kart oder ein Mortorrad fährt.
Nichtsdestotrotz müsst ihr nun mit dem Gedanken leben, dass Donkey Kong die ganze Zeit über den Aspahlt geleckt hat.
Witzig wäre es natürlich gewesen, wenn die Rutschgefahr speziell hinter ihm dadurch erhöht wäre!

Unser Beileid…

Wie fühlt ihr euch nun dabei? Könnt ihr mit diesem Wissen leben oder bringt es euer Weltbild in Wanken, weil es einfach nicht sein soll? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoSoup

Über Justin Aengenheyster 288 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

1 Kommentar

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*