Digimon Survive erhält vollständige Überarbeitung – keine Veröffentlichung in 2020

Alle Digimon-Fans, die schon sehnsüchtig auf Digimon Survive warten, müssen jetzt ganz stark sein. Die Wartezeit auf das Strategie-Rollenspiel rund um die digitalen Monster wird damit wohl ein weiteres mal um einiges länger ausfallen.

Seit der Ankündigung von Digimon Survive sind nun mehr als als eineinhalb Jahre vergangen. Ursprünglich war der im September 2018 angekündigte Titel für das Jahr 2019 geplant. 

Nachdem es schon einige Zeit still um den ambitionierten neuen Titel war, haben die Entwickler um Bandai Namco und Witchcraft heute bekanntgegeben, dass Digimon Survive nicht mehr wie geplant in diesem Jahr veröffentlicht werden kann. Das Spiel soll einer vollständigen Überarbeitung seiner Entwicklung unterzogen werden.

Das Bild zeigt den Protagonisten mit Agumon ("Digimon Survive").
Takuma Momozuka und Agumon warten auch bereits auf die Veröffentlichung

Aufgrund dessen sind sich die Entwickler nicht mehr sicher, wann die Entwicklung des Spiels abgeschlossen sein wird.

Diese Umstände führen dazu, dass die Entwickler das Veröffentlichungsdatum von “2020” auf “TBD” aktualisiert haben.

Sobald neue Informationen zur Entwicklung des Spiels vorliegen, halten wir euch auf dem Laufenden.

Bis dahin könnt ihr gerne unseren umfassenden Artikel zu den bisher bekannten Details von Digimon Survive durchlesen.

Hattet ihr euch bereits auf den Titel gefreut? Haltet ihr eine vollständige Überarbeitung nach Ansicht des bisher veröffentlichten Entwicklungsstandes für notwendig?

Quelle: NintendoSoup

Über Marcel Eidinger 1248 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*