Mehrere Spielankündigungen während der Devolver Direct

Heute um 21 Uhr fand eine Live-Präsentation von Devolver Digital statt, in welcher sie ihre neuesten Spiele ankündigten und zusätzliche Infos für demnächst erscheinende Titel veröffentlichten.

Devolver Digital hat mal eben so die schrägste, abgefahrenste und überdrehteste Präsentation abgeliefert, die ich je sehen durfte. Wer die englische Sprache gut beherrscht – also wirklich gut, die sprechen verdammt schnell – der wird hier sicherlich seinen Spaß haben. Hier ist die Präsentation:

Devolver Digital präsentiert einige Spiele

Es wurden mehrere Spiele angekündigt, jedoch kommen davon leider nur zwei auf die Nintendo Switch, wobei Shadow Warrior 3 keine genaueren Angaben zu Plattformen gemacht hat. Vielleicht haben wir also Glück.

Zunächst wurde Shadow Warrior 3 angekündigt. Was für ein abgedrehtes Action-Blutbad, voller bissiger Oneliner und Horden an Dämonen, die in allerhand Einzelteile zerlegt werden möchten. Dies war eine reine Ankündigung des Spiels samt Trailer, allerdings ohne Info über Konsolen oder Release-Zeitraum. Wird also wohl noch eine Weile dauern.

Als nächstes folgten die Fall Guys. Diese lassen sich im Prinzip als Takeshis Castle auf süß beschreiben. 60 knuffige Spieler prügeln und schubsen sich durch Level voller Fallen, bis nur noch einer übrig bleibt. Das Spiel erscheint am 04. August auf der Playstation 4 und im Steam-Store.

Kommen wir zum ersten Titel für die Nintendo Switch. Am 23. Juli erscheint Carrion auf unserer Konsole. Ihr spielt ein menschenfressendes Testobjekt, dass offenbar entflohen ist und sich nun von Menschen ernähren muss, um zu wachsen. Herrlich bizarr, hübsche Pixelart und natürlich schön blutig.

Devolver Digital Gastauftritte

Neben Phil Spencer und Geoff Kheighley, die sich beide einen Spaßauftritt während der Devolver Digital Präsentation gönnten, war auch mein Onkel, der bei Nintendo arbeitet, mit von der Partie. Er erzählte uns zuerst von einigen internen Problemen unserer Lieblingscharaktere, bevor er dann den nächsten Titel für die Switch bekanntgab.

Olija ist ein Action-Abenteuer im Pixelart-Stil, in dem ihr als eine Art Samurai mit einem Speer durch die Gegend zieht und alles mögliche in Action-geladenen Kämpfen umbringt. Sieht zwar nicht allzu hübsch, aber dennoch nach einer Menge Spaß aus. Olija ist ab sofort für die Nintendo Switch und Steam verfügbar.

Hail to the… ach ne, das andere Spiel!

Als nächstes brachte uns ein kopfloser Selbstmörder einen neuen Trailer zu Serious Sam 4. Wer die anderen Teile mag, wird diesen hier sicherlich ebenfalls lieben. Serious Sam 4 erscheint im August diesen Jahres auf Steam und Google Stadia.

Die letzte Ankündigung war Devolverland Expo. Das Spiel ist im Grunde ein großer Marketing-Gag, in welchem ihr durch das Devolverland nach den offiziellen Öffnungszeiten wandert und offensichtlich mit Spielzeugwaffen die verschiedenen Ausstellungen der aktuellen Games durchwandert. Devolverland Expo ist ab sofort kostenlos auf Steam spielbar.

Ich wiederhole es gerne noch einmal: Wer Englisch gut beherrscht, sollte sich die Devolver Digital Präsentation anschauen. Für alle anderen sind dies die wichtigsten Infos daraus. Wer es etwas weniger abgedreht und blutig mag, der kann sich ja mit Gameplay-Material zu Paper Mario vergnügen.

Welcher Titel davon hat euch am meisten gefallen? Wie fandet ihr die Präsentation?

Über Roger Hogh 708 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*