Destructivator 2 – Platform-Shooter für Switch angekündigt

Thalamus Digital portiert den Plattform-Shooter Destructivator 2 von Pug Fugly Games auf der Switch, wie der Entwickler angekündigt hat. Das Spiel sollte später in diesem Jahr auf der Nintendo-Konsole verfügbar sein.

In einem Tweet hatte Thalamus Digital kürzlich angekündigt, dass sie sechs Titel für die Nintendo Switch veröffentlichen. Destructivator 2 ist also einer davon.

Das Bild zeigt die Shooter-Action in "Destructivator 2".
Nicht nur zu Fuß unterwegs, sondern auch in der Luft

Nachfolgend findet ihr eine Übersicht zu dem Platform-Shooter zusammen mit einem Trailer:

Übernimm die Rolle eines winzig kleinen Supersoldaten, der im hellgrünen Anzug daherkommt. Schieße und mache dich auf den Weg zum Sieg!

Unentschuldigbar Old School, vergiss die letzten 30 Jahre und stelle dich riesigen Armeen von Soldaten, Robotern, Raumschiffen, grausamen Fallen, Minibossen und Bossen – zu Fuß und mit verschiedenen Fahrzeugen, die du findest. Mit scharfen, farbenfrohen Grafiken, eingängigen Melodien und 54 Levels steckt viel Spaß in diesem kleinen Juwel!

Spielbeschreibung von Destructivator 2

Features von Destructivator 2

  • 54 Level
  • Eine Vielzahl von Feinden – Soldaten, Wachposten, Türme, Panzer, Raumschiffe, Spinnen, Tausendfüßler
  • Bosse & häufige Mini-Bosskämpfe
  • Trage einen schrecklich hellgrünen Anzug
  • Kommandiere feindliche Schiffe und greife aus der Luft an
  • Einfache, normale und brutale Schwierigkeitsgrade für jeden Geschmack
  • Kleine Figuren auf großen Bildschirmen für das klassische 80er-Jahre-Feeling

Seid ihr für diese Art Spiele zu haben? Welche Spiele dieses Genres könnt ihr empfehlen?

Quelle: NintendoEverything

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Marcel Eidinger 602 Artikel
Marcel ist im Jahr 1986 geboren, dem Jahr, wo seine Lieblings-Spielereihe ihren Ursprung hat: The Legend of Zelda. Mit seinen nun mehr als 30 Jahren Lebens- und ca. 25 Jahren Nintendo-Erfahrung versucht er euch mit Liebe und Leidenschaft auf dem Laufenden zu halten!

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*