Deemo Reborn – melodisch durch den Winter

Deemo Reborn ist bislang noch nicht auf der Nintendo Switch erhältlich, dies könnte sich jedoch recht bald ändern. Es wurde bei der koreanischen Einstufungsbehörde für die Hybridkonsole eingestuft. Somit ist eine mögliche Veröffentlichung durch den Publisher Rayark International Limited nicht allzu unwahrscheinlich.

An alle, die noch nichts von Deemo Reborn gehört oder gesehen haben, hier ein kleiner Einblick, was euch in diesem Spiel von Rayark International Limited erwarten wird.

Das Bild zeigt den Rhytmuspart aus Deemo Reborn
Hau in die Tasten für die beste Kombo

Während Deemo seiner Lieblingsbeschäftigung, dem Klavierspielen, nachgeht, fällt ihm ein Mädchen vom Himmel direkt in seine Arme. Dieses Mädchen hat keinerlei Erinnerungen mehr und so beginnt das Abenteuer der beiden Hauptfiguren.

Deemo Reborn: Teamwork ist alles

Der Spieler darf nun mit dem Mädchen auf Erkundungstour gehen und das Schloss untersuchen. Dort gibt es vielerlei zu entdecken und Rätsel zu lösen. Man muss immer wachsam auf der Suche nach neuen Notenblättern sein.

Diese müssen von Deemo gespielt werden – hier beginnt die zweite Spielmechanik des Spiels. Durch die neuen Notenblätter kann man neue Stücke spielen. Diese muss man im Stile von Guitar Hero meistern. Denn nur so kann man den mysteriösen Baum wachsen lassen, welcher einem ermöglicht, an weitere Notenblätter zu kommen und auch neue Areale im Schloss zu erreichen.

Im Spiel selbst wird es um die 60 Musikstücke geben, die erst gefunden und dann gemeistert werden wollen.

Was haltet ihr von dieser Spielidee? Ist es genau das richtige um die grauen Herbst- und Wintertage zu überstehen?

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Rayark International Limited

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*