Death and Taxes erscheint im September

Das Bild zeigt den Protagonisten aus dem Spiel "Death and Taxes".

Die Zusammenarbeit von Pineapple Works und Placeholder Gameworks hatte nur ein einziges Ziel: Death and Taxes auf die Nintendo Switch bringen. Dieses Ziel haben sie erreicht. Am 10. September 2020 ist es soweit. Ab diesem Zeitpunkt könnt ihr das Spiel digital im Nintendo eShop für einen Preis von $ 12,99 herunterladen. Ob es auch zu einer Veröffentlichung im europäischen eShop kommt, ist noch nicht bekannt.

Death and Taxes – Alle Informationen auf einen Blick

In diesem narrativen Spiel übernimmst du die Rolle des Sensenmanns… bei einem Bürojob. Deine Aufgabe ist es zu entscheiden, welche Menschen leben und welche sterben werden. Deine Entscheidungen wirken sich auf die Welt um dich herum aus. Halte das Chaos fern und vereiteln Pläne, welche die Welt zerstören würden und sich durch die Reihen der Schnitter bis zum MITTELEREN-MANAGEMENT hochzukämpfen, wow!

Die Konsequenzen deiner Entscheidungen liegen bei dir, während das Geheimnis deiner Inkarnation auf Offenbarung wartet!

Auzug aus den Informationen zu Death and Taxes

To Do-Liste

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Death and Taxes". Gerade wird eine Entscheidung über Leben und Tod getroffen.
  • Erlebe einen … ganz normalen … Bürojob
  • Sprich mit deinem Chef
  • Hole dir Geld
  • Kauf Sachen bei Mortimer’s Plunder Emporium (?)
  • Dekoriere deinen Schreibtisch
  • Mache Papierkram
  • Streichle die Katze??
  • Starre in den Spiegel und führe Selbstgespräche
  • Lass die existenzielle Angst nicht aufkommen
  • LASSE DICH NICHT UNTER DRUCK SETZEN (NUR DAS SCHICKSAL DER MENSCHLICHKEIT IST IN IHREN HÄNDEN, ES IST ZU 100% OK)
  • Höre dir diese wirklich eingängige Melodie im Aufzug an

Ein kurzer Überblick über die Game-Features

Das Bild zeigt eine Szene aus dem Spiel "Death and Taxes". Man erkennt einen Mann, welcher im Fahrstuhl fährt.
  • Treffe sinnvolle Entscheidungen
  • Verzweigte Handlung mit mehreren [SECRET]-Endings
  • Baue dir deinen eigenen Sensenmann!
  • Voll synchronisierte NPCs
  • Original Soundtrack
  • Originalvorlage mit Aquarellgrafiken
  • Dialogoptionen
  • Upgrade-Shop

Was ist euer erster Eindruck von „Death and Taxes“? Stellt ihr es euch schwer vor, als Sensenmann die Entscheidung über Leben und Tod zu treffen? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoEverything, Nintendo.com

Über Caren Koch 383 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können.Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich.Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*