Deadly Premonition 2: Patch gegen technische Probleme ist in Arbeit

Letzte Woche erschien das lang ersehnte Deadly Premonition 2: A Blessing in Disguise auf der Nintendo Switch. Doch statt einem “Glück im Unglück” scheint das Spiel für einige Spieler eher die “Katze im Sack” gewesen zu sein.

Das Spiel hat mit einigen technischen Macken zu kämpfen. Eine instabile Framerate, lange Ladezeiten und sogar Abstürze werden beklagt. Während die einen versuchen, dies als “Retro-Feeling” abzutun, weil der erste Teil auch nicht viel besser war und man dem Stil eben treu blieb, regen sich die anderen zu recht darüber auf.

Nun äußerte sich der Publisher Rising Star Games auf Twitter zu diesen Problemen:

Man bedankt sich für das Feedback und möchte klarstellen, dass die Entwickler fleißig an Patches für Deadly Premonition 2 arbeiten. Weitere News sollen bald folgen.

Doch wieder einmal fragen sich die Fans: Wird so ein Spiel nicht vorher geprüft? Spielen die Entwickler eine andere Version, dass solche gravierenden Framerate-Einbrüche nicht auffallen? Und falls diese Probleme doch bekannt waren – warum wird der Release nicht ein wenig nach hinten verschoben? Es sollte sich doch inzwischen herumgesprochen haben, dass Spieler lieber ein fertiges, spielbares Produkt als eine Beta-Version kaufen möchten, die erst zu Ende bearbeitet werden muss. Zu guter Letzt regen sich vereinzelte Spieler noch darüber auf, dass es keine invertierte Kamera-Steuerung gibt, was inzwischen ebenfalls zum Standard gehören sollte.

Habt ihr auch schon Probleme mit Deadly Premoniton 2 gehabt? Wie gefällt euch das Spiel ansonsten bisher?

Quelle: NintendoSoup

PS: Falls ihr Bock auf etwas wirklich abgefahrenes habt, schaut euch doch mal die Devolver Direct von vor zwei Tagen an.

Über Roger Hogh 707 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*