Dead Cells: neues Update und drei Millionen Verkäufe

Quelle: © Nintendo

Dead Cells: Neues Update in Sicht – Verkäufe stabil!

Wie Motion Twin und Evil Empire bekanntgegeben haben, erreichte das beliebte Rogue-like-Metroidvania einen weiteren Meilenstein. Insgesamt verkaufte sich der Titel über drei Millionen Mal unter allen Plattformen seit Release.

In den kommenden Wochen soll das letzte Update, welches schon für PC erhältlich ist, auch Einzug auf die Nintendo Switch halten.

Dead Cells: Neues Update für Switcher!

Verschafft euch hier einen Überblick über einige Informationen zum kommenden Update:

Update 19 nimmt viele (nein, viele) kleinere Änderungen am Spiel vor, einschließlich umfassender Änderungen an Gegenständen und Waffen, von denen viele komplett überarbeitet, verfeinert oder verbessert wurden.

Beispiele für diese kleinen, aber bedeutsamen Änderungen sind Änderungen an Armbrüsten, bei denen es sich jetzt um Zweihandwaffen (oha) handelt, und nur “Überleben”, wodurch die Spieler zwei separate Angriffe und einen großzügigen Gesundheitspool erhalten. Es gibt auch einen Rucksack, mit dem Ihr eine Waffe halten könnt (leider könnt Ihr sie nicht verwenden, wenn sie sich im Rucksack befindet), während Ihr eine Zweihandwaffe tragt. So stellt sicher, dass Ihr nie dafür bestraft werdet, dass Ihr wieder zu einer Doppelwaffe wechset.

Darüber hinaus wurden die In-Game-Wirtschaft und die Händler durch die Entfernung der Goldskalierung überarbeitet (der Ausrüstungspreis steigt jetzt mit der Gegenstandsstufe), die Preise für eine Vielzahl von Gegenständen haben sich geändert und es gibt verschiedene Änderungen bei den Verfeinerungs und erneuten Anbringungskosten. Shop-Kategorien sind jetzt farbbasiert, anstatt auf dem Gerätetyp zu basieren, und Ihr erhaltet jetzt ein kostenloses Shop-Reroll. Dadurch werden Artikel zum Verkauf jedoch teurer. Macht Euch also damit, was Ihr wollt.

Die anderen bemerkenswerteren Änderungen betreffen das Entfernen von Schriftrollen aus ++ und S-Waffen. Um dies zu kompensieren, wurden den frühen Biomes mehr Schriftrollen hinzugefügt (heyoooo, es regnet!), Der Schaden des Feindes wurde verringert und der Schaden an Ausrüstung wurde erhöht. #Balance

Für Fans, die in 2BC (zwei Boss-Zellen) liebevoll auf den unerbittlichen Tod gestoßen sind, hat das neue Update den Schwierigkeitsgrad angepasst – 0BC (null Boss-Zellen) wurde zum Beispiel schwieriger, um neuen Spielern mehr Moves beizubringen und gibt ihnen Zeit, mehr Ausrüstung / Runen zu sammeln, bevor sie fortfahren, aber die Schwierigkeitskurve im Allgemeinen wurde auch von 0 bis 5 v. Chr. angepasst, so dass Schwierigkeitsspitzen weniger problematisch sein sollten (sollten).

Schaut euch dazu gerne noch einen Videobeitrag von Motion Twin auf YouTube an:

Interessiert ihr euch für die gesamten Patch Notes, so klickt gerne auf den hinterlegten Link.

Spielt ihr momentan Dead Cells und freut euch auf das neue Update? Oder ärgert ihr euch über gewisse Anpassungen? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoEverything

Über Justin Aengenheyster 290 Artikel
Im Jahr 1992 erschien Mortal Kombat... und ich. Wir beide sind auf unsere Weise brutal. Ich für meinen Teil fahre brutal auf Videospiele ab und beschäftige mich gnadenlos mit verschiedenen Themen, um Gleichgesinnte zu informieren. Als treues Nintendokind befasse ich mich am liebsten auch mit Nintendospielen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*