Dead by Daylight: Der neue Killer kann schießen!

Dead by Daylight hat vor wenigen Tagen sein neues Kapitel und einige andere Änderungen angekündigt. All diese könnt ihr hier noch einmal nachschauen.

Jetzt ist aber auch der “Player Test Build” auf Steam endlich verfügbar, der uns regelmäßig die Änderungen testen lässt. So kamen wir auch in den Genuss, den neuen Killer schon einmal anzuspielen und ordentlich drauf loszumetzeln. Auch die Frage nach einem möglichen Überlebenden ist beantwortet. Zarina Kassir wird ab dem neuen Kapitel verfügbar sein und wie immer drei Talente mitbringen.

Das Bild zeigt die neue Überlebende für Dead by Daylight
Die neue Überlebende heißt Zarina Kassir

Zarina bringt folgende Talente mit ins Spiel:

  • Off the Record: Nachdem wir ausgehakt wurden, kann unsere Aura für eine bestimmte Zeit nicht verfolgt werden. Auch hinterlassen wir keinerlei Geräusche durch Verletzungen.
  • Red Herring: Wenn wir mindestens drei Sekunden einen Generator repariert haben, aktiviert sich der Perk. Gehen wir in einen Schrank, wird an dem jeweiligen Generator ein misslungener Skill-Check ausgelöst. Damit können wir den Killer ordentlich ablenken.
  • For the People: Mit diesem Talent können wir einen Teamkollegen sofort um eine ganze Stufe heilen. Im Gegenzug jedoch werden wir verletzt und erhalten die Statuseffekt “Gebrochen”.

Jetzt aber zum neuen Killer: The Deathslinger

Nun zu den News, die alle DBD-Fans besonders interessieren. Was kann der neue Killer?

Der als Caleb Quinn bekannte Mörder bringt eine Waffe mit sich, die einer Harpune ähnelt. Mit ihr können wir auf einen Überlebenden zielen und ihn mit einem Speer durchlöchern. Durch eine Kette können wir ihn anschließend zu uns ziehen und verletzen. Gelingt uns dies, ist der Überlebende außerdem von dem Statuseffekt “Tiefe Wunde” betroffen. Diesen kennen wir unter anderem von “Der Legion”.

Das Bild zeigt den neuen Killer für Dead by Daylight
“The Deathslinger” ballert künftig über die Map

Ein getroffener Überlebender allerdings kann sich noch wehren. Bringen wir Objekte zwischen uns und den Killer und blockieren damit die Kette, bricht diese. Zwar werden wir dennoch verletzt, haben aber deutlich mehr Abstand und der Killer erhält einen langen Stun. Diese Zeit können wir gut nutzen, um das Weite zu suchen.

Auch er bringt drei neue Talente mit ins Spiel:

  • Gearhead: Nachdem wir zwei Survivor erfolgreich attackiert haben, werden uns Generatoren angezeigt, an denen ein Skillcheck geschafft wurde
  • Dead Man’s Switch: Nachdem wir unsere Besessenheit aufgehängt haben, wird jeder Generator, von dem wir Überlebende verscheuchen, automatisch für eine bestimmte Zeit blockiert
  • Hex: Retribution: Sollten die Survivor einen Fluch oder dieses Totem zerstören, sehen wir die Auren von ihnen für 10 Sekunden.

Wie immer wird erwartet, dass der Testserver für zwei Wochen online ist. Wenn dies so bleibt, können wir mit Anfang März als möglichen Releasezeitpunkt rechnen.

Wie gefällt euch der anstehende Killer und seine Stärke? Spielt ihr Dead by Daylight noch fleißig?

Quelle: Dead by Daylight (Homepage)

Über Niklas Dehning 305 Artikel
Ist aufgewachsen mit Nintendo, hat eine Vorliebe für Mario, Zelda und ganz besonders Yoshi. Das Set komplettiert sich durch Story-Abenteuer und Online-Competitives von Assassins Creed bis Counter Strike. Alles überflügelt von der Motivation, neue Dinge zu versuchen und Überraschungen zu entdecken.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*