Das Angelturnier in Animal Crossing: New Horizons

Es ist der 11. April und somit steigt heute das erste Angelturnier! Wir haben für euch alle Infos zum Angelturnier in Animal Crossing: New Horizons zusammengetragen!

Was hat sich verändert?

Angelturniere waren im Vorgänger New Leaf ein beliebtes Event. Du musstest mit deinen Nachbarn konkurrieren und es gewann derjenige, der den allgemein längsten Fisch oder den längsten Fisch einer bestimmten Art gefangen hatte. Ab 18 Uhr gab es dann eine Siegerehrung.

In New Horizons hat sich das Angelturnier jedoch komplett geändert. Du stehst nämlich außer Konkurrenz! Deine Aufgabe ist es, in drei Minuten möglichst viele Fische zu fangen. Für diese bekommst du Punkte und ab drei Fischen gibt es sogar Bonuspunkte. Die Punkte kannst du dann gegen Souvenirs eintauschen. Das erste Mal ist sogar gratis. Jede weitere Runde kostet dich dann 500 Sternis und deine gefangenen Fische kannst du direkt bei Lomeus verkaufen.
Teilnehmen kannst du von 9 bis 18 Uhr am jeweils zweiten Samstag im April, Juli, Oktober und Januar.

Dieses Bild zeigt Meilen, die man sich dazu verdienen kann, wenn man an vier Angelturnieren in "Animal Crossing: New Horizons" teilnimmt.
Wer fleißig am Angelturnier in Animal Crossing: New Horizons teilnimmt, kriegt Meilen

Tipps und Tricks

Die drei Minuten starten am Festplatz. Etwas ungünstig, wie ich es formulieren würde. Denn nicht bei jedem liegt der Festplatz in der Nähe vom Meer oder von Flüssen. Überlege dir daher bevor du die Runde startest, wo du lang laufen möchtest. Rennen solltest du dir auch am besten verkneifen, da dies potenzielle Fische verschrecken kann.

Versuche besonders kleine oder besonders große Fische zu angeln. Bei mittleren Schatten könnte es sich um Wasser-Glückseier handeln, die leider keine Punkte bringen.
Köder können dir beim Angelglück helfen. Stelle möglichst viele vorher her und locke damit Fische an.
Angelruten solltest du dir nach Möglichkeit bereits vorher herstellen. Eine kaputte Angel kann dir alles ruinieren!

Dieses Bild zeigt die Teilnahmegebühr für das Angelturnier in "Animal Crossing: New Horizons".
Ohne Köder sammel ich nur fünf Fische. Schade um die Teilnahmegebühr!

Eure Fische, dir ihr nicht während des Turniers gefangen habt, könnt ihr trotzdem wieder bei Lomeus verkaufen. Sprecht ihn an und geht dabei auf „Andere Fragen…“. Dort könnt ihr eure Fische verkaufen!

Was gibt es zu gewinnen?

Wie bereits erwähnt, erhaltet ihr für eure gefangenen Fische Punkte. Diese könnt ihr sammeln und dann bei Lomeus gegen Souvenirs tauschen. Sprecht ihn dazu an und geht dann auf „Andere Fragen…“ und dort könnt ihr eure gesammelten Punkte eintauschen. Ein Souvenir gibt es immer ab 10 Punkten. Hier ist eine Liste der bereits bekannten Souvenirs:

  • Anglertasche
  • Fischschirm
  • Fischtürschild
  • Fischteppich
  • Angel-Shirt
  • Angelrutenhalter
  • Yo-Kühlbox
  • Fischlein-Pochette
  • Dörrfisch
  • Fischstab
  • Ankerskulptur
  • Aquatapete
  • Fisch-Abklatschdruck

Das sind die uns bisher bekannten Souvenirs. Wenn ihr weitere kennt, hinterlasst uns gerne einen Kommentar!

Auf euren Angelpokal müsst ihr trotzdem nicht verzichten. Ab 100 Punkten gibt es den Bronze-Pokal, ab 200 Punkten den Silber-Pokal und ab 300 Punkten gibt es den Gold-Pokal! Keine Sorge, bereits ausgegebene Punkte zählen mit. Euer Pokal wird euch dann am nächsten Tag im Briefkasten erwarten.

Das Bild zeigt, eine Unterhaltung mit Lomeus während des Angelturniers in "Animal Crossing: New Horizons".
Dann auf zur nächsten Runde!

Bei mir ist kein Angelturnier. Warum?

Die bisherigen gesammelten Infos scheinen darauf hinzudeuten, dass sich das Angelturnier nur freischaltet, wenn ihr euch häuslich eingerichtet habt und die ersten drei Grundstücke für Nachbarn bereits bezogen sind.

Kennt ihr Souvenirs, die noch nicht in unserer Liste stehen oder habt mehr Hinweise, was benötigt wird, um das Angelturnier freizuschalten? Dann schreibt uns gerne in den Kommentaren!

Über Bonnie Scott 207 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*