Daemon X Machina Update auf Version 1.3.1 verfügbar

Daemon X Machina

Daemon X Machina erhielt vor wenigen Stunden ein Update. Damit ist das Spiel nun auf Version 1.3.1.

Für all jene, die mit dem Spiel noch keinerlei Kontakt hatten – in Daemon X Machina geht es um eine Maschinenrasse, den Immortals, die sich gegen gegen die Menschheit gerichtet haben. Seitdem herrscht Krieg. Als Spieler gehört ihr den Reclaimers an, einer Elite-Einheit, die das Geheimnis der Immortals herauszufinden versucht, um diesen Krieg zu beenden.

Der Patch enthält einige Bugfixes:

  • Bug gefixt, bei dem man manchmal im Ladebildschirm hängen bleibt, wenn man Untersuchungs-Missionen startet.
  • Bug gefixt, bei dem Ame-no-Ohabari manchmal nicht ausgerüstet wurde.
  • Bug gefixt, bei dem manchmal kein Geld abgezogen wurde, wenn man den Slot Expansion Anhang nutzte.
  • Bug gefixt, bei dem Dreadnought manchmal in der Zerstörungsszene verschwand
  • Bug gefixt bei dem manchmal keine Elementarschadenseffekte eintraten, wenn man mit einem Schild angegriffen wurde.
  • Andere Bugs gefixt.

Alle behobenen Bugs wurden sorgfältig dem Arsenal des Strangers in Oddworld: Stranger’s Wrath HD zugefügt, der seit heute damit frei auf der Switch herumschießen darf. Was die Switch-Version von den anderen unterscheidet, könnt ihr hier nachlesen.

Seht ihr, bei uns bekommt ihr zwei News zum Preis von einer. Was will man mehr.

Spielt ihr noch fleißig Daemon X Machina? Seid ihr auch auf einige dieser Bugs gestoßen?

Quelle: nintendoeverything

Über Roger Hogh 417 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*