Covid-19: Wie komme ich nun an mein Spiel?!

Die Situation rund um Covid-19 spannt sich an. Immer mehr Länder rufen den Ausnahmezustand aus und Läden müssen schließen. Daher fragen sich viele Vorbesteller: “Wie komme ich nun an mein Spiel?!”

Zu allererst bleibt festzuhalten: Keine Panik!
Auch wir von N-Switch-on.de möchten euch darum bitten, nicht in Panik zu verfallen! Ich vergleiche die Situation gerne mit einem Feueralarm. Das Wichtigste in solchen Situationen ist, Ruhe zu bewahren und den Überblick zu behalten!

Kurze Aufklärung: Wen betrifft der Ausnahmezustand?

Österreich und Spanien haben den Ausnahmezustand bereits ausgerufen. Bis auf lebenswichtige Läden bleibt vorerst alles geschlossen. Auch wenn jetzt einige meinen, ihr Animal Crossing zu bekommen sei lebenswichtig. Dies zählt trotzdem nicht mit rein! Gemeint sind damit zum Beispiel Lebensmittelläden und Apotheken. Aber auch diese haben nur eine begrenzte Zeit offen. Ebenfalls können Ausgangssperren verhängt werden.
Auch Frankreich und Bayern denken über diesen Schritt nach. Viele Grenzen sowie Flug- und Bahnverkehr wurden bereits eingeschränkt. Auch einige andere Länder wie Tschechien haben ganze Städte und Dörfer abgeriegelt. Quelle: merkur

Experten sprechen von “Entschleunigung” und “Rückzug”, um den gesundheitlichen und auch weltlichen Zustand zu verbessern. Was eignet sich da besser als ein entspannendes Inselleben in Animal Crossing: New Horizons oder die Übung für die Apokalypse in DOOM Eternal? Beide Spiele erscheinen passend diesen Freitag am 20. März und versprechen auf jeden Fall viel Beschäftigung für Quarantäne-Zeiten.

Doch was ist, wenn die Läden schließen und man an die gewünschten Produkte nicht heran kommt? Oder gar auch Lieferdienste aussetzen?

Umsteigen auf Download-Version

Ich halte noch einmal fest: Bitte nicht in Panik verfallen! Wer sich in Ruhe hinsetzt und nach Lösungen sucht, wird fündig werden!

Laut Hören-Sagen in verschiedenen Facebookgruppen sollen wohl bereits einige Verkäufer angeboten haben, dass Vorbesteller von Animal Crossing: New Horizons auf einen Downloadcode umsteigen dürfen. Hier ist die aktuelle Äußerung von GameStopZing für Österreich dazu:

GameStopZing am 13. März 2020 via Facebook

Alternativ für Deutschland können wir euch ein ähnliches Verfahren empfehlen. Wer Angst hat, seine Vorbestellung nicht mehr rechtzeitig zu erhalten, storniert seine Bestellung und steigt auf die Download-Version um. Hier möchten wir darauf hinweisen bei seriösen Händlern zu kaufen, auch wenn diese Versionen teurer sind. Ein Beispiel für mögliche Sperrungen eurer Nintendo Switch findet ihr hier.
Ich persönlich habe New Horizons im Nintendo eShop vorbestellt und den teureren Preis in Kauf genommen, um mein Spiel zu 100% am 20.03. ab Mitternacht spielen zu können.

Und was ist mit meiner bestellten Switch?

Hardware, egal ob die Nintendo Switch Animal Crossing Sonderedition oder ein neuer Controller, lässt sich nun einmal leider nicht per Downloadcode herunterladen. Wer hier Bedenken hat, sollte sich am besten mit dem Verkäufer in Verbindung setzen.

Bildquelle: NintendoSoup

Auf jeden Fall sollte der Selbstkauf im Laden überdacht werden. Ohne Panik schüren zu wollen, aber jeder unnötige Gang, der weitere Verbreitung von Covid-19 riskiert, sollte vermieden werden. Bestellt euch noch gewünschte Hardware lieber nach Hause.

Fazit?

Für mich klingt die ganze Sache um Covid-19 wie das Intro zu einem Apokalypsen-Zombie-Game: “Alle dachten es wäre ein harmloser Grippevirus. Doch schnell war jedes einzelne Land infiziert. Der Virus veränderte die Menschen…”
Hoffen wir, dass wir uns alle gesund und munter nach der Apokalypse wiedersehen! Bis dahin blättert doch in unserem Animal Crossing Start Guide und zockt was das Zeug hält!

So long and switch on! Eure Bonnie

Womit vertreibt ihr euch zu Hause die Zeit? Schreibt uns gerne in den Kommentaren!

Über Bonnie Scott 177 Artikel
Ich bin im Jahr der Spiele-Legenden (1999) zur Welt gekommen, was konnte ich da anderes werden als Gamer? Mit Super Mario 64 und Digimon World überlebte ich, bis ich meinen Nintendo DS erhielt. Neben Guitar Hero on Tour nistete sich der kleine springende Klempner in mein Herz. Seither besaß ich jedes Mario-Game, das ich ergattern konnte. Die Nintendo 64 und die PS1 stehen noch im Regal - neben der Nintendo Switch. Meine Reise führte mich weiter zu Animal Crossing und Breath of the Wild. Lasst uns gespannt warten, wie es weiter geht...

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*