Cooking Simulator erscheint am 14. Mai auf der Switch

Quelle: News Break

Wer braucht schon eine gut ausgestattete Küche, wenn man auch auf der Nintendo Switch kochen kann? Ihr fragt euch sicher, wie das funktionieren soll – schließlich hat sich der Release von Cooking Mama: Cookstar ja auf nimmer Wiedersehn verschoben. Der Publisher Forever Entertainment hält die passende Lösung parat: Ihr Spiel Cooking Simulator erscheint am 14. Mai 2020.

Dieses äußerst unterhaltsame und sehr realistische Kochspiel wird über den Nintendo eShop bereits ab dem 07. Mai 2020 verfügbar sein. Bestellt ihr es vor, könnt ihr am 14. Mai direkt mit dem Zocken loslegen. Wenn euch das Spiel interessiert, habe ich im Folgenden noch ein paar Informationen und einen Trailer für euch.

In Cooking Simulator erwartet dich der Traum eines jeden Kochs

Werde der ultimative Chefkoch! Übernimm die Verantwortung in einer raffinierten und realistischen Küche, die mit allen möglichen Utensilien und Geräten ausgestattet ist. Schalte bis zu 80 Gerichte frei und meistere sie, indem du ein Dutzend echte Zutaten verwendest. Koche unglaubliche Gerichte, welche alle mit echten, physikalischen Gesetzen gewürzt sind.

Auszug aus der Ankündigung von Cooking Simulator
Das GIF zeigt die top ausgestattete Küche in "Cooking Simulator".
Quelle: Nintenderos

Deine Küche wird alles haben, was du dir nur wünschen kannst: Grillplatten, Friteusen, Herdplatten, Mixer und Backöfen. Natürlich gibt es aber auch Küchenutensilien wie Töpfe, Pfannen, Teller, Messer und Spatel. Experimentiere mit über 140 frischen Zutaten, welche dir in deiner Speisekammer zur Verfügung stehen. Darunter unter anderem Fleisch und Fisch, Obst und Gemüse, Milchprodukte oder auch andere Flüssigkeiten. Zudem wartet auf dich ein komplettes Set an Gewürzen und Würzmitteln, um deinen Gerichten den zusätzlichen Kick zu verleihen.

Auszug aus der Ankündigung von Cooking Simulator
Das GIF zeigt ein Messer, welches Gemüse schneidet in "Cooking Simulator".
Quelle: Nintenderos

Ein Kocherlebnis wie im echten Leben. Alle Inhaltsstoffe werden durch deine Handlungen beeinflusst, wie das Verändern der Temperatur, des Aussehens oder auch des Geschmacks. Jedes Mal, wenn du Kartoffeln schneidest, ein Steak wendest oder eine Suppe kochst, gelten die Gesetze der Physik. Wenn du erst einmal die Mechanik des Kochens gelernt hast und damit anfängst, eigene Gerichte zu kreieren, wirst du dich immer weiter verbessern.

Auszug aus der Ankündigung von Cooking Simulator

Rebellen und kreative Köpfe kommen auf ihre Kosten

Das GIF zeigt verschiedene Zubereitungsarten in "Cooking Simulator". Darunter unter anderem braten, kochen oder auch frittieren.
Quelle: Nintenderos

Der Story-Modus ist eine kulinarische Reise ganz im Motto „From zero to hero“. In diesem ist es dein Ziel, deinen Ruhm und den Ruf deines Restaurants zu steigern. Mit den Grundlagen beginnend werden wir nach und nach neue und immer komplexere Gerichte freischalten. Je weiter dein Ruf und deine Erfahrung wächst, desto mehr Kunden werden das Restaurant besuchen. Sobald du die Rezepte und die Arbeitsabläufe perfekt kontrollierst, ist es möglich, verschiedene Vorteile und Fähigkeiten freizuschalten.

Auszug aus der Ankündigung von Cooking Simulator
Das GIF zeigt das Levelsystem im Story-Modus von "Cooking Simulator".
Quelle: Nintenderos

Und keine Sorge, falls du dich nicht gerne an die Regeln hältst. In diesem Falle wirst du den freien Modus lieben. Du kannst auf alle Rezepte und jede Zutat zugreifen und daraus ohne Druck alles zubereiten, was dein Herz begehrt. Du musst nicht mal mehr kochen, wenn du keine Lust hast! Die physikalischen Gesetze des Spiels bieten dir unfassbare Möglichkeiten. Werfe Messer wie Pfeile, stapel Schneidebretter wie Dominosteine oder setze die Küche in Brand, wenn du Lust darauf hast. Vielleicht hast du ja auch Lust, den Ofen in die Luft zu sprengen. Das entstehende Desaster kannst du ganz einfach mit einem Feuerlöscher beseitigen.

Auszug aus der Ankündigung von Cooking Simulator
Das GIF zeigt einen explodierenden Herd im freien Modus von "Cooking Simulator".
Quelle: Nintenderos

Was haltet ihr von Cooking Simulator? Gefällt euch das Spiel genauso gut wie mir oder kocht ihr doch lieber in eurer eigenen Küche? Wie viel wäret ihr bereit, für dieses Spiel auszugeben? Lasst uns eure Meinung gerne in den Kommentaren da.

Quelle: NintendoSoup, Nintenderos

Instagram
Anmeldung zum Newsletter
RSS
Über Caren Koch 203 Artikel
Geboren im Jahre 1997 bin ich wirklich froh darüber, mich noch ein echtes 90er-Unikat nennen zu können. Geboren und aufgewachsen bin ich im Saarland, wohne und arbeite auch immer noch hier. In meinem Job als chemisch technischer Assistent habe ich sehr viel mit Zahlen und Rechnen zu tun, das Zocken ist daher ein nette Abwechslung für mich. Meine erste Konsole war eine NES. Ich besitze auch heute noch eine und liebe sie abgöttisch. Neben der NES habe ich noch zwei Nintendo 3DS-Systeme und natürlich eine Nintendo Switch. Meistens Spiele ich Jump`n`Run und Strategiespiele, bin aber allem gegenüber offen. Was ich nicht so mag sind Horror- und Actionspiele, wobei es auch hier natürlich Ausnahmen gibt. Auf der Switch ist mein aktuelles Lieblingsspiel Monsters 2, wobei ich auch für eine Partie Overcooked 2 mit meiner Schwester immer zu haben bin.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*