Capcom-Leaks bringen Verkaufszahlen von Okami HD und weiteren ans Licht

“Zahlen lügen nie” – Diese Redewendung kennen wir alle und auch dieses mal  müssen wir den Zahlen recht geben, denn kürzlich kamen die Verkaufszahlen durch weitere Capcom-Leaks ans Licht. Darunter zählen Okami HD, Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy, Dragon’s Dogma und die HD-Version von Onimusha: Warlords.

Obwohl der Titel mit August 2018 deutlich später erschien als auf allen anderen Plattformen, hat sich Okami HD auf der Switch am besten verkauft.

  1. Switch – 600.000
  2. PC – 536.000
  3. PlayStation 3 – 529.000
  4. PlayStation 4 – 445.000
  5. Xbox One – 121.000

Weitere Verkaufszahlen durch Capcom-Leaks

Weitere Capcom-Verkaufszahlen sind für drei andere Veröffentlichungen aufgetaucht: Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy, Dragon’s Dogma und die HD-Version von Onimusha: Warlords.

Onimusha: Warlords erschien im Januar 2019 für die Switch. Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy und Dragon’s Dogma: Dark Arisen sind beide im April 2019 für Switch auf den Markt gekommen.

Hier folgt ein Blick auf die Verkaufszahlen der Titel:

Das Bild zeigt das Keyartwork von "Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy".
Die Trilogie war auf der Switch äußerst erfolgreich

Phoenix Wright: Ace Attorney Trilogy

  1. Switch – 462.395
  2. PC – 245.339
  3. PlayStation 4 – 103.235
  4. Xbox – 4.821

Dragon’s Dogma

  1. Original-Titel: PlayStation 3 / Xbox 360 – 1,2 Millionen
  2. Dark Arisen: PlayStation 3 / Xbox 360 – 1,1 Millionen
  3. PlayStation 4 / Xbox One – 732.000
  4. Switch – 298.000

Onimusha: Warlords (HD)

  • PlayStation 4 – 207.453
  • Switch – 111.869
  • Xbox One – 39.802
  • PC – 34.331

Bisher hatten wir nur über potenzielle Spieleankündigungen aus den Leaks berichtet. Darunter gab es einige Informationen zu den anstehenden Monster Hunter-Titeln und der Phoenix Wright-Reihe für die Switch. Des Weiteren tauchte ein mögliches Lineup von Capcom auf, welche Titel bis 2024 auflistete.

Was haltet Ihr von diesen Zahlen? Spiegeln diese eurer Meinung nach den Erfolg der Spiele wider? Lasst es uns in den Kommentaren wissen.

Quelle: NintendoEverything
Bilder: © Capcom

Über Magdalena Randjelovic 82 Artikel
Geboren im Jahr 2000 – schon als Kind war ich von der Welt von Nintendo begeistert und fand darin schnell Interesse. Meine erste Nintendo-Konsole war aber der DSi, den ich mir mit meinem Erspartem gekauft habe. Meine Eltern waren nie von meiner Leidenschaft begeistert und sind bis heute immer noch dagegen. Dies ist aber noch lange kein Grund für mich mein Hobby nicht nachzugehen.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*