Bravely Default 2: Ab sofort steht Gratisdemo bereit

Auf dem Bild ist das offizielle Banner von Bravely Default 2 zu sehen. (Bild: Nintendo)
(Bild: Nintendo)

Nintendo hat im Zuge der heutigen Direct Mini Bravely Default 2 mit einem umfangreichen Gameplay-Trailer gewürdigt. In diesem wird die schicke Grafik des Spiels schön dargestellt. Wir dürfen uns auf ein schönes und packendes Abenteuer in der Bravely-Welt freuen.

Das von Fans erwartete Game wird dieses Jahr im Sommer 2020 erscheinen. Um die Zeit bis dahin ein wenig zu verkürzen, steht ab sofort eine kostenlose Demo im Nintendo eShop bereit.

Die Bravely Default-Reihe feierte insbesondere auf den DS-Geräten bis zum 3DS Erfolge. Dort konnte Square-Enix für das Spiel auch eine Fanbase etablieren.
Die Spiele setzten Wert auf ihren JRPG-Stil und ihre dichte Story.
Die Vorläufer von Bravely Default 2 hießen: Bravely Devault: Flying Fairy,
Bravely Second und Bravely Devault: Fairy’s Effect.

Das Spiel zeigt sich auf der Switch von der schönsten Seite


In dem Spiel geht es, sehr verkürzt ausgedrückt um Spoiler zu vermeiden, um das Land Luxendarc. Dort spielt das Gleichgewicht der Elemente, im Spiel durch Kristalle symbolisiert, eine wichtige Rolle. Der Spieler schlüpft in die Rolle des Helden, welcher dieses aus den Fugen geratene Gleichgewicht wieder ins Lot bringen soll. Das Spiel besitzt ein rundenbasiertes Kampfsystem, in dem JRPG-typisch individuelle Kampftaktiken wichtig sein können.
Und auch hier spielen die einzelnen Elemente eine Rolle, welche im Schere-Stein-Papier-Prinzip gegeneinander aufgewogen werden.

JRPG-Fans im Allgemeinen und Fans der Reihe im Besonderen dürfen sich im Sommer auf einen tollen Genre-Vertreter freuen.

Schaut euch gerne das passende Video dazu an:

Gefällt euch, was ihr seht? Oder wundert ihr euch über das Figuren-Design? Habt ihr die Vorgänger bereits gespielt? Was gefällt euch allgemein an der Reihe? Schreibt es uns gerne in die Kommentare!

Quelle: NintendoDE (YouTube)

Über Christian Walter 87 Artikel
1978 konnten dank fleissiger Gamer die ,,Space Invaders" aufgehalten werden. Im gleichen Jahr erblickte ich das Licht der Welt. Im Jahre 1987 zog dann ein Atari 2600 in unserem Wohnzimmer ein. Fortan blieb ich in Form von diversen Systemen dem Phänomen Video- und Computerspielen treu. Nintendo nahm dabei in meinem Herzen immer einen besonderen Platz ein.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*