Borneo: A Jungle Nightmare – Ankündigungstrailer

Die Entwickler von Fantastico Studio und der Filmemacher Ruggero Deodato haben sich zusammengetan und ein Spiel entwickelt. In Ihrem 2D Point-and-Click-Adventure Borneo: A Jungle Nightmare (vormals bekannt unter dem Titel “Cannibal”), bedienen sie sich der Cannibal-Holocaust Film Saga und zeigen in ihrem Ankündigungstrailer, dass es sich um ein äußerst düsteres Spiel handelt. Die Veröffentlichung ist für den Sommer 2021 angesetzt.

Borneo: A Jungle Nightmare – Kann 2D auch Gore?

Wir befinden uns Ende der 90er Jahre. Pierce, der Betreiber einer schockierenden Seite für Splatter-Filme ist unser Protagonist. Seine Angestellte Jessica ist für die historischen Bezüge zuständig und recherchiert für ihn und zu guter Letzt gibt es Alessandro, einen italienischen Reporter. Pierce hat eine Reise nach Borneo finanziert, damit in dort ein Videoband abgeholt wird, welches einen ansässigen Kannibalenstamm zeigt, wie die Ansässigen ihrer Leidenschaft nachgehen. Allerdings ist die Übergabe des Bandes nicht so reibungslos abgelaufen wie zunächst gedacht.

Das bild zeigt die Hauptfiguren in Borneo aus dem Spiel "Borneo: A Jungle Nightmare"
Filmreif präsentiert

Es gilt nun herauszufinden, was genau auf der Expedition vorgefallen ist. Hierzu müsst ihr mit Jessica und Alessandro in Kontakt treten und Kontext bezogene Aufgaben lösen. Ihr selbst müsst ebenfalls zum Teil kaltblütige Entscheidungen treffen, um der Wahrheit näher zu kommen.

Was haltet ihr von dem Ansatz eines 2D Point-and-Click-Adventures im Horror-Setting?

Schreibt es uns in die Kommentare.

Quelle: NintendoEnthusiast
Bilder: © Fantastico Studios

Über Denis Jordan 116 Artikel
Im Jahr 1987 bin ich geboren. Ich bin ein stolzes Kind der 80er und wirklich froh, dass Nintendo mein stetiger Begleiter in meinem Leben war. Schon sehr früh begann ich mich mit Videospielen zu beschäftigen und diese Leidenschaft hält bis heute an. Meine treuen Wegbegleiter sind Bomberman, Mario, Link und hin und wieder Donkey Kong. Ich freue mich darauf euch mit den neusten News von Nintendo auf dem Laufenden zu halten.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*