Bomb Rush Cyberfunk – geistiger Nachfolger zu Jet Set Radio für Konsolen angekündigt

Bomb Rush Cyberfunk Screenshot aus dem Trailer

Bomb Rush Cyberfunk ist ein Spiel, welches dem beliebten Klassiker Jet Set Radio zum Verwechseln ähnlich sieht.

Team Reptile hat sich auf die Fahne geschrieben, den Spielern ein möglichst ähnliches Spielerlebnis zu liefern. Manche Leute befürchten allerdings, dass die Entwickler von SEGA abgemahnt werden könnten.

Für Fans des Originals, welches vor mittlerweile 20 Jahren veröffentlicht wurde, dürfte es jedoch ein lang gehegter Traum sein. Inzwischen wurde bekannt, dass der Komponist Hideki Naganuma seine Musik zum Spiel beitragen wird. Dieser hat bereits für Jet Set Radio komponiert.

Bis auf den obigen Trailer gibt es leider noch wenig Informationen oder bewegte Bilder. Erst vor zwei Tagen teilte Team Reptile noch den folgenden Tweet:

Die Fans prügeln sich darunter, ob “Consoles” nun die Nintendo Switch mit einbezieht oder nicht. Die Argumente reichen von “Konsolen ist die Mehrzahl und bezieht natürlich alle Konsolen mit ein” bis hin zu “Die Switch ist ein Tablet und gehört nicht dazu”. Der übliche Wahnsinn eben. Die Entwickler halten sich vermutlich bewusst bedeckt, um die Diskussion noch etwas am Laufen zu halten.

Sobald es weitere Neuigkeiten dazu gibt, wie beispielsweise die Gewissheit, dass unser aller Lieblings-“Tablet” ebenfalls unterstützt wird, erfahrt ihr bei uns davon.

Wie findet ihr die ersten paar Ausschnitte “Bomb Rush Cyberfunk”? Habt ihr das Jet Set Radio damals gezockt?

Quelle: NintendoLife

PS: Wo wir schon von Klassikern sprechen – kennt ihr noch Suikoden? Dann werft mal einen Blick hierauf.

Über Roger Hogh 702 Artikel
Baujahr 1987, begann bereits als Zwerg mit einem Sega Master System II zu zocken, der einzigen Nicht-Nintendo-Konsole, die er je besessen hat. Begeisterter Fan von guten Metroidvanias und The Legend of Zelda. Überwiegend Einzelspieler, aber man findet ihn gerne mal bei einer Runde Smash Bros, natürlich als Link.

Ersten Kommentar schreiben

Antworten

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.


*